Familien, Soziales
Schreibe einen Kommentar

Zehn Jahre „iss dich fit!“ – Projekt zur gesunden Ernährung von Kindern feiert Jubiläum

iss dich fit! heißt das Projekt, mit dem die Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung in Kooperation mit der Stadt Hannover seit 2006 die gesunde Ernährung von Kindern in Kitas, Familienzentren, Grund- und Förderschulen in Hannover und der Region fördert. 110 Einrichtungen mit etwa 3.300 Kindern, ihren Eltern und Betreuungskräften haben teilgenommen, drei Kochbücher und ein Methodikbuch in einer Gesamtauflage von etwa 25.000 Exemplaren sind erschienen, die Internetseite www.click-dich-fit.de gibt praktische Tipps und Rezepte. VertreterInnen der Stiftung, der Stadt Hannover, der projektverantwortlichen Dr. Friedrich Soretz Organisationsberatung und der beteiligten Einrichtungen haben heute (6. Februar) aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums Erfahrungen ausgetauscht und positiv Bilanz gezogen. Die Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung wird iss dich fit! bis 2020 weiter finanzieren, mit einem Gesamtbudget von dann rund 1,7 Millionen Euro.

iss dich fit! ist in vieler Hinsicht etwas ganz Besonderes“, beschreibt Bildungs-, Jugend- und Familiendezernentin Rita Maria Rzyski das Projekt. „Es zeigt, was man wie tun kann, um sich ausgewogen zu ernähren und dabei fit zu werden, dass das nicht viel Geld kostet – und dass das auch noch Spaß macht. Es setzt bei den Jüngsten und ihren Familien an, es ist sozusagen ‚Familienbildung von unten‘. Es gibt den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den beteiligten Einrichtungen neue Impulse. Vor allem aber: Es hat in der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung einen unermüdlichen, verlässlichen Motor, der es in den vergangenen zehn Jahren immer weiter vorangebracht hat – und den unverzichtbaren Kraftstoff in Form beeindruckender Förderung gleich selbst beisteuert.“

„Besonders Professor Dr. Burkhard Huch, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, danken wir für das nicht nachlassende Engagement für iss dich fit!, das aus einer Initiative für städtische Brennpunkt-Kitas längst ein unverzichtbares Instrument breit aufgestellter Familienbildung gemacht hat,“ unterstreicht Rzyski.

„Seit über 40 Jahren engagiert sich die Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung in Hannover für Kinder und alte Menschen, Gesundheit und Ökologie, auch für Städtebau. Dabei ist uns ganz im Sinne unseres Stifters Klaus Bahlsen gesunde Ernährung mit naturnahen Zutaten ein besonderes Anliegen“, erläutert Professor Dr. Burkhard Huch den Hintergrund des Projektes.

„Die Förderung soll dabei gerade denen zu Gute kommen, die aufgrund einer finanziell angespannten Situation leicht von entsprechenden Ansätzen ausgeschlossen sind. In Zusammenarbeit mit der Stadt haben wir dafür mit iss dich fit! einen hervorragenden Weg gefunden“, freut sich Huch. Er verweist dabei auch auf die Rolle von Dr. Friedrich Soretz, der mit seinen MitarbeiterInnen, Ökotrophologinnen, Ernährungsberaterinnen und neuerdings einem Koch iss dich fit! begleitet und durchführt.

„Stiftungen sollen in der Regel etwas ‚anstiften‘ und eine Anschubfinanzierung für Dinge übernehmen, die außerhalb der Regelfinanzierung liegen“, so Burkhard Huch. „Das bedeutet, dass die Finanzierung einen natürlichen zeitlichen Endpunkt findet. Aber bei diesem Erfolgsprojekt, das Klaus Bahlsen sicher sehr am Herzen gelegen hätte, wird die Stiftung auch nach bereits zehn Jahren weiterhin auf absehbare Zeit dabei bleiben,“ kündigt der Vorstandsvorsitzende der Rut- und Klaus-Bahlsen-Stiftung an.

www.click-dich-fit.de

Kategorie: Familien, Soziales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.