Bio & Fair, Familien
Schreibe einen Kommentar

NAJU Niedersachsen: Jahresprogramm 2017 mit Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche

NAJU-Schwedenfreizeit - Steg bei Växjo (Bild: NAJU/Christian Volk)

NAJU-Schwedenfreizeit – Steg bei Växjo (Bild: NAJU/Christian Volk)

Unter dem Motto „Plietsch!“ (norddeutsch für „pfiffig“) hat die NAJU Niedersachsen ihr aktuelles Jahresprogramm 2017 sowie den Jahresbericht von 2016 vorgestellt. Die 2-in-1-Broschüre kann ab sofort kostenlos in der Landesgeschäftsstelle der NAJU Niedersachsen in Hannover bestellt oder auf der Homepage unter www.NAJU-niedersachsen.de heruntergeladen werden.

Neben spannenden Seminaren und Fortbildungen rund um die Themen Umweltbildung und Naturschutz gibt es bei der NAJU Niedersachsen auch in 2017 wieder zwei große Freizeiten für Kinder und Jugendliche. Wie in den vergangenen Jahren geht es für die Jugendlichen zwei Wochen im Juli mit dem Kanu durch Schwedens Natur. Die Jüngeren können auch Kanufahren üben, allerdings erstmal „nur“ in einem See in der Ahlhorner Heide im NAJU-Camp in den Sommerferien. Im Mai geht die NAJU unter dem Motto „Watt’n Dreck“ auf Exkursion, um die unterschiedlichen Formen der Verschmutzung unserer Meere zu ergründen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Interessierten auch in diesem Jahr wieder ein reichhaltiges und vielfältiges Programmangebot unterbreiten können“, so Merle Bollen, Landesjugendsprecherin der NAJU Niedersachsen. „Abgesehen von den Freizeiten haben wir auch für Multiplikatoren tolle Angebote. Highlights sind dabei sicher die Wildnis- und Outdoor-Fortbildungen.“

Einen Arbeitsschwerpunkt stellt bei der NAJU Niedersachsen auch die Arbeit in Projekten dar. Diese richten sich ebenfalls an Kinder und Jugendliche oder Multiplikatoren und tragen so klingende Namen wie „Vom Hirschkäfer und anderen wilden Kreaturen“ oder „Laut werden!“. Über aktuelle und vergangene Projekte gibt der ebenfalls im Heft vorhandene Rückblick ausführliche Informationen.

HINTERGRUND NAJU Niedersachsen

Die NAJU ist die eigenständige Jugendorganisation des Naturschutzbundes NABU. Sie ist eine der größten Jugendumweltorganisationen Deutschlands; in Niedersachsen beträgt die Mitgliederzahl derzeit ca. 11.000. Alle Mitglieder sind im Alter bis 27 Jahre. Die NAJU Niedersachsen gliedert sich in ca. 90 Kinder- und Jugendgruppen, die auf Kreis- oder Ortsebene aktiv sind. Hierbei engagiert sich die NAJU für Natur- und Umweltschutz-Programme, die von den Kindern und Jugendlichen erfolgreich durchgeführt werden. Des Weiteren kooperiert die NAJU mit zahlreichen Schulen und anderen Kinder- und Jugendorganisationen. Link zur Homepage www.NAJU-niedersachsen.de

Bildquellen

  • NAJU-Schwedenfreizeit – Steg bei Växjo (Bild: NAJU/Christian Volk): NAJU/Christian Volk
Kategorie: Bio & Fair, Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.