Nord
Schreibe einen Kommentar

Ledeburg/Nordhafen/Vinnhorst: Geruchskalender geht in eine neue Runde

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-gruenenSchnuppern und gewinnen!!!

"Ein zweiter Schnupperdurchlauf soll noch mehr Informationen bringen", wünscht sich Hannelore Mücke-Bertram, Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im Bezirksrat Herrenhausen Stöcken.

Im Aktionszeitraum August und September sind die Bewohner und Bewohnerinnen der nördlichen Stadtteile aufgefordert ihre Riechergebnisse im Geruchskalender, der zur Zeit verteilt wird, zu protokollieren. Als Motivation und Anerkennung für das Mitmachen gibt es diesmal tolle Preise, z.B. eine Fahrt nach Berlin unter dem Motto "Das ist die Berliner Luft, Luft, Luft!"

Insbesondere die Diskussion um die veränderte Produktionspalette bei Hüttenes Albertus im Nordhafen hat das Geruchsproblem wieder ins Gespräch gebracht. "Die Düfte halten sich nicht an den Stadtbezirksgrenzen", erklärt Patrick Drenske, Stadtteilgruppensprecher im Bezirk Nord. "Deswegen sollten alle Leute, die sich in den Stadtbezirken Nord und Herrenhausen/Stöcken durch Gerüche belästigt fühlen, mitmachen!"

Einen kleinen Einblick in die Geruchspalette gab eine Vorlaufaktion im März und April. "Im Oktober wollen wir die Daten auswerten und vergleichen, da auch die Wetterlage eine große Rolle bei der Geruchsentstehung spielt", wünscht sich Mücke-Bertram.

Den Geruchskalender gibt es hier zum Runterladen. Er ist auch in der Geschäftsstelle im Senior Blumenberg Gang 1, 30159 Hannover (0511 / 323314) erhältlich.

www.gruene-hannover.de

PM: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover

 

Kategorie: Nord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.