Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Sperrung der Goethestraße stadtauswärts

Die Goethestraße ist ab kommendem Montag (20. März) bis voraussichtlich Ende September zwischen Leibnizufer und Goetheplatz stadtauswärts für Fahrzeuge gesperrt. Pkw und Lkw werden über Leibnizufer, Lavesallee, Gustav-Bratke-Allee und Humboldtstraße umgeleitet. Für den Pkw-Verkehr besteht zusätzlich eine Umleitungsoption über die Königsworther Straße und Braunstraße. RadfahrerInnen werden über den Franz-Mock-Weg umgeleitet. Die Zufahrt für die GrundstücksanliegerInnen erfolgt über den Goetheplatz.

Grund dieser Sperrung ist die Umlegung eines Mischwasserkanals auf einer Länge von rund 300 Metern. Gleichzeitig werden die vorhandenen Hausanschlüsse bis zur jeweiligen Grundstücksgrenze erneuert und die vorhandenen Straßenabläufe (Gullys) an den neuen Mischwasserkanal angeschlossen. Die Kosten dieser Baumaßnahme der Stadtentwässerung, die in Vorbereitung des Straßenausbaus für die geplante D-Linie notwendig ist, belaufen sich auf rund 800.000 Euro. Die entsprechenden Arbeiten stadteinwärts sind Ende Februar abgeschlossen worden.

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.