Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Führung durch den Regenwald im „Sea Life“

Sea Life im Berggarten

Sea Life im Berggarten

Lianen, Palmen, riesige Baumfarne oder Kakaopflanzen – im Sea Life Hannover sind nicht nur Bewohner der Meere zu sehen. Jetzt gibt es auch erstmals Führungen, die sich speziell mit dem Pflanzen dort beschäftigen. Erster Veranstaltungstermin ist Donnerstag, 30.März, 15.30 Uhr.

In Zusammenarbeit mit dem Sea Life wird Gartenmeister Walter Konarske von den Herrenhäuser Gärten bei einem Rundgang durch die Anlage die tropische Pflanzenwelt mit all ihren Besonderheiten präsentieren. Dabei geht er auch auf das Konzept und den Werdegang dieses besonderen Habitats ein.

Vor zehn Jahren hat das Sea Life im Berggarten eröffnet und es präsentiert seitdem faszinierende Meeresbewohner und eine lichtdurchflutete Kuppel mit tropischen Pflanzen. Diese Kombination ergab sich aus der Geschichte des architektonisch reiz­vollen Hauses: Im Vorfeld der Weltaus­stellung EXPO 2000 hatte es zunächst als Regenwaldhaus eröffnet und wurde im Jahr 2007 um eine Ausstellung zur Unterwasserwelt ergänzt.

Die tropische Pflanzenwelt, die von GärtnerInnen des Berggartens gepflegt wird, macht das Sea Life Hannover zu einem einzigartigen Aus­flugs­ziel. Über 800 exotische Arten aus aller Welt vermitteln eine naturgetreue Regenwaldatmosphäre mit der typischen Artenvielfalt und den mannigfachen Lebens­formen der Pflanzen. Dazu gehören zum Beispiel die großen Blätter der Bananen,Baumwürger, Lianen, Aufsitzerpflanzen wie Bromelien, Baumfarne, Orchideen und Palmen. Besonders imposant sind die bis zu zehn Meter hohen Gehölze wie der Wollbaum und der Kanonenkugelbaum.

Die Führung beginnt um 15.30 Uhr am Eingang des Sea Life Hannover und kostet 15 Euro. Im Preis enthalten ist der Eintritt für Sea Life. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Termine der Regenwald-Führung:
27. April, 14. September, 12. Oktober, dann jeweils um 16.30 Uhr

Bildquellen

  • Sea Life im Berggarten: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.