Mitte - Calenberger Neustadt
Schreibe einen Kommentar

Umgestaltung Operndreieck-Rathenauplatz: fünf Bäume müssen gefällt werden

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Im Zuge der Neugestaltung des Operndreiecks wird zurzeit der 2. Bauabschnitt auf dem südlichen Bereich vorbereitet. Dazu müssen am Donnerstag (21. Februar) ab 8 Uhr fünf Bäume gefällt werden, die wegen der geplanten Umgestaltung nicht erhalten werden können. Dabei handelt es sich um bereits geschwächte Einzelbäume – zwei Ulmen, eine Hainbuche und einen Bergahorn – entlang der Rathenaustraße und eine Eiche neben dem jüdischen Mahnmal.

Der Umbau soll im Sommer starten; damit jedoch keine Brutvögel im Frühjahr in den Bäumen nisten können, wird der städtische Fachbereich Umwelt und Stadtgrün die Bäume jetzt fällen. Mit der Neugestaltung der gesamten Flächen südliche der Oper werden zum Winter 2008/2009 wieder fünf neue Bäume gepflanzt.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Mitte - Calenberger Neustadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.