Bio & Fair, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Exkursion: Mit dem Fahrrad durch die Eilenriede

Programm „Mehr Natur in der Stadt“

Das Rasenlabyrinth "Rad" in der Eilenriede

Das Rasenlabyrinth „Rad“ in der Eilenriede

Der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover hat ein neues Projekt ins Leben gerufen: „Städte wagen Wildnis“. Im Rahmen dieses neuen Projekts können Interessierte die Eilenriede mit dem Fahrrad erkunden.

Am Dienstag (25. April) findet in der Zeit von 15 bis 17 Uhr die erste Radtour durch abgelegene Orte des Stadtwaldes statt. Denn gar nicht weit entfernt von den beliebten und belebten Spazierwegen in der Eilenriede entwickelt sich schon seit Jahren ungehemmt die Wildnis. Doch was ist hier eigentlich anders als im Rest des Waldes? Auf der Radtour werden diese Unterschiede herausgearbeitet und menschliche Spuren in der Wildnis gesucht. Außerdem soll über die Forstwirtschaft und deren Folgen gesprochen werden.

Die Radtour richtet sich an interessierte Erwachsene und ältere Kinder. Treffpunkt: Stadtbahnhaltestelle Zoo. Das Angebot ist kostenlos. Um telefonische Anmeldung unter (05 11) 1 68 – 4 38 01 wird gebeten. Die Zahl der Plätze ist auf 20 beschränkt.

Für alle, die sich nicht mehr rechtzeitig anmelden konnten, gilt der Hinweis: Im Herbst findet eine zweite Tour statt. Über den Termin wird die Stadt rechtzeitig informieren.

Bildquellen

  • Das Rasenlabyrinth „Rad“ in der Eilenriede: www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Bio & Fair, Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.