Familien
Schreibe einen Kommentar

KARMARIDERS – Unterwegs für Kinder

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

SpendenbarometerWeltweit leiden Kinder unter Armut, werden Opfer von Hunger und Krankheiten, die in anderen Teilen der Welt schon lange heilbar sind. Eine besonders vernachlässigte Region der Welt ist der Nord-Osten Indiens. Hier sterben 40 % der Kinder an vermeidbaren Umständen wie Unterernährung und medizinischer Unterversorgung.

Höchste Zeit, daran etwas zu ändern!

Die Grundidee der Aktion ist denkbar einfach: Wir setzen uns auf unsere Räder und sammeln für jeden gefahrenen Kilometer einen kleinen Obolus von unseren Freunden, Verwandten und Sponsoren um dieses Geld mit Hilfe der Stiftung childaid network den benachteiligten Kindern in Nord-Ost-Indien zu gute kommen zu lassen.

Am 3. September geht es mittags von Minden über Stadthagen – Barsinghausen nach Hannover. Das Ziel ist gegen 19:30 – 20:00 Uhr der Hauptbahnhof Hannover.

Ziel ist es 250.000 € mit dieser Tour zu sammeln.

 

Alle Spenden gehen zu 100% direkt in die Projekte in Nordost-Indien, da die Stiftung childaid network für die anfallenden Verwaltungskosten einen eigenen Förderkreis hat.

Nähere Informationen hierzu können Sie dem beigefügten Flyer und der Internetseite entnehmen.

 

 

karmariders_1Was kann ich tun?

Alles was Du tun musst ist:

1. zu einer bestimmten Zeit an einem bestimmten Ort zu sein,um

2. dein Fahrrad von dort aus einen Teil von Kilometern (möglicherweise eine Etappe – soweit wie Du willst und kannst) mit uns gemeinsam zu fahren und

3. in Deiner Verwandtschaft, bei Bekannten oder Arbeitskollegen um Kilometergeld für Deine Fahrleistung (Kilometergeld – für jeden gefahrenen Kilometer)

zu bitten.

Hier kannst Du Dich (und Deine Freunde) anmelden!

Warum das Ganze?

Weltweit sind viele 100 Millionen Kinder noch immer Opfer von Hunger und vermeidbaren Krankheiten. Viele werden als Kinderarbeiter ausgebeutet und haben keine Gelegenheit zur Schule zu gehen.

KARMARIDERS wollen die Stiftung childaid network mit diesem Projekt unterstützen. childaid network unterstützt bedürftige Kinder und Jugendliche insbesondere durch die Förderung von Ausbildung um nachhaltig bessere Chancen zu eröffnen. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt besonders in den benachteiligten Stammesländern Nordostindiens. Dort leben ca. 40 Millionen Menschen, die fast alle weniger als 1 Dollar pro Tag zur Verfügung haben.

  • 40 % der Kinder sterben vor dem 5. Lebensjahr durch mangelnde ärztliche Versorgung, Hunger oder Mangelernährung
  • 90 % der Menschen Nordostindiens sind Analphabeten
  • Regierungslehrer tauchen in diesen abgelegenen Regionen nicht auf
  • In der Millionenstadt Guwahati am Brahmaputra leben mehrere Tausend Kinder auf der Straße
  • Die Kinder betteln, stehlen und lassen sich von Kleberdämpfen berauschen, um in irgendeiner Form überleben zu können

childaid network setzt sich genau für diese Kinder durch gezielte Projekte ein.

www.karmariders.de 

pdf Flyer – Karmariders Deutschlandtour

pdf Etappenliste

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.