Veranstaltungen, Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

1.Mai: Verkehrseinschränkungen durch Kundgebung

Mai-Umzug des DGB (2009)

Mai-Umzug des DGB (2009)

Aufgrund der Feierlichkeiten zum 1. Mai wird es im Bereich vor dem Neuen Rathaus zu Verkehrsbehinderungen kommen. Folgende Verkehrsmaßnahmen sind vorgesehen:

30. April:

  • Sperrung der südliche Fahrspuren des Friedrichswalls (Höhe Neues Rathaus) zwischen Culemannstraße und Willy-Brandt-Allee ab etwa 17:30 Uhr
  • Örtliche Umleitungsempfehlung: Culemannstraße und Willy-Brandt-Allee

1. Mai:

  • Komplette Sperrung des Friedrichswalls zwischen Culemannstraße und Willy-Brandt-Allee ab 8 Uhr bis Veranstaltungsende um voraussichtlich 19 Uhr
  • Einschränkung: Die Südspur des Friedrichswalls wird bis etwa 23 Uhr gesperrt bleiben
  • Örtliche Umleitungsempfehlung: Culemannstraße und Willy-Brandt-Allee

BesucherInnen werden gebeten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Kraftfahrer sollten die genannten Bereiche weiträumig umfahren.

Am 1. Mai findet auch der traditionelle Mai-Umzug des DGB statt. Er beginnt um 9.30 Uhr am Freizeitheim Linden und nimmt folgenden Verlauf:

  • Fred-Grube-Platz – Limmerstraße – Am Küchengarten – Spinnereistraße – Braunstraße – Feuerwehrstraße – Neustädter Straße – Calenberger Straße – Archivstraße – Lavesallee – Friederikenplatz – Friedrichswall – Trammplatz

Während des Umzuges, der etwa gegen 12 Uhr am Trammplatz endet, werden die betroffenen Straßen gesperrt. Mit Verkehrsbehinderungen ist daher zu rechnen.

Bildquellen

  • Mai-Umzug des DGB (2009): www.hannover-entdecken.de
Kategorie: Veranstaltungen, Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.