Kunst & Kultur, Südstadt - Bult
Schreibe einen Kommentar

Literarischer Spaziergang über den Stadtfriedhof Engesohde

Der Engesohder Friedhof einmal anders: Die literarische Komponistin und Rezitatorin Marie Dettmer führt am kommenden Sonnabend (20. Mai) um 15 Uhr interessierte BesucherInnen in besonderer Weise durch den älteren Teil des ersten hannoverschen Stadtfriedhofs. Die Künstlerin, die die Veranstaltung unter das Goethe-Motto „Alles, was uns begegnet, lässt Spuren zurück“ gestellt hat, trägt Texte und Gedichte von und zu ausgewählten StadtbewohnerInnen verschiedener Epochen vor, die auf diesem Friedhof ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

Die Führung ist kostenfrei. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um telefonische Anmeldung unter (05 11) 1 68 – 4 38 01 gebeten. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Haupteingang des Friedhofs, Orli-Wald-Allee 2.

Die Führung ist Teil des Programms „Grünes Hannover 2017“. Weitere Informationen dazu bietet das Internet unter www.hannover.de, Suchwort „Grünes Hannover“.

Kategorie: Kunst & Kultur, Südstadt - Bult

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.