Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Bilder deiner grossen Liebe

GASTSPIEL THEATER NEUMARKT ZÜRICH

Bilder deiner großen Liebe ist Wolfgang Herrndorfs letzter, unvollendeter Roman, an dem er bis zu seinem Tod 2013 geschrieben hat. Isa, die Hauptfigur, trifft  man bereits in Tschick, dem anderen sehr bekannt gewordenen »Jugendroman« des Autors. Isa wird darin beschrieben als lebens- und angriffslustiges, dreckiges, selbstbewusstes, außergewöhnliches, schönes Mädchen, das sich für kurze Zeit den beiden Jungs Maik und Tschick anschließt. Am Ende ihres Treffens schwören sich die drei, dass sie sich genau fünfzig Jahre später, exakt am gleichen Ort wieder treffen werden. Das ist ungefähr die unverhältnismäßige und durchaus sentimentale Perspektive auf das Leben und auf die Bedeutung bestimmter Momente und Begegnungen, die auch dieser letzte Roman entwirft, mal wahnsinnig klug, weise und dann blutig, jung und verschwenderisch. Isa bleibt nie stehen, sie treibt wie in einem guten Roadmovie immer weiter, nach vorne ins Unbekannte. Und was könnte man anderes auch tun?

Neben den beiden Musikern Sandro Tajouri  (A Boy Named River) und Moritz Bossmann (Die Tentakeln von Delphi, Vögel die Erde essen), steht Sandra Hüller (Finsterworld, Toni Erdmann) wieder auf der Bühne des Schauspiel Hannover. 2010 war sie hier in der Titelrolle von Parzival zu sehen und eroberte sich in den letzten Jahren neben den größten deutschsprachigen Theaterbühnen auch einen festen Platz auf der Kinoleinwand.

Dienstag, 30.05.2017 um 20:00 Uhr
Mittwoch, 31.05.2017 um 19:00 Uhr

Schauspielhaus Hannover
Prinzenstraße 9
30159 Hannover
www.schauspiel-hannover.de

Bildquellen

  • Bilder einer grossen Liebe: Schauspielhaus Hannover - © Caspar Urban Weber
Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.