Politik
Schreibe einen Kommentar

Stadtbezirksrat Mitte sucht Vorschläge für BürgerInnenpreis 2008

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Bezirksbürgermeisterin Sonja Eick, Stadtbezirk Mitte, bittet die Mitglieder des Stadtbezirksrats und alle EinwohnerInnen aus dem Stadtbezirk (Stadtteile Mitte, Calenberger Neustadt, Oststadt und Zooviertel), bis zum 19. Oktober Vorschläge für den "Bürger-/Bürgerinnenpreis 2008" einzureichen.

Genannt werden sollen Einzelpersonen oder Gruppen aus dem Stadtbezirk, die sich für soziale und kulturelle Belange eingesetzt oder sich in anderer Weise um den Stadtbezirk verdient gemacht haben.

Der Stadtbezirksrat vergibt den Preis seit 1998 einmal im Jahr. Er ist seit 2002 mit 1.000 Euro dotiert. Über die Vergabe entscheidet der Bezirksrat in nicht öffentlicher Sitzung.

Schriftliche Vorschläge mit einer ausführlichen Begründung sind bitte zu richten an

Bezirksbürgermeisterin
Sonja Eick
Duvehof 2, 30169 Hannover.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.