Senioren, Soziales
Schreibe einen Kommentar

Die blaue Zone: Alt werden und so…

Weltweit gibt es fünf Blaue Zonen, in denen Menschen besonders lange und glücklich leben. Im Sommer kommt die sechste dazu am Kulturzentrum Pavillon!

Geld, Wohnen, Sex, Politik, Körper. Alt werden!
Lasst uns träumen, essen, tanzen und streiten im Kulturcamp ‚Die Blaue Zone‘.
17.7. – 30.7.2017
am Kulturzentrum Pavillon

Die Blaue Zone ist ein Kulturcamp für Menschen ab 55, das inspirieren soll zur mutigen und freudigen Gestaltung des eigenen Alters und der Gesellschaft. Wir wollen kreativ miteinander arbeiten, praktische Tipps austauschen, Raum für Sorgen und im besten Fall für Lösungen bieten, Spaß haben, Netzwerke kennenlernen und neue knüpfen.
Tägliche Angebote / Veranstaltungen / Workshops

Das Camp bietet ein breites kostengünstiges Angebot an kreativen interdisziplinären Aktivitäten, Exkursionen, politischem Diskurs und freundschaftlichem Austausch sowie ausreichend Zeit für Kunst und Spontanes, gemeinsames Essen und Ausruhen.

Erkenntnisse der Blauen Zone sollen in Folgeangebote der nächsten Jahre einfließen und Maßstäbe für nachhaltige Konzepte für das Leben im Alter setzen.

Das PLATZprojekt begleitet die Baugruppe, die bereits in der Vorbereitungsphase aktiv wird und Um- und Neubauten in der Blauen Zone organisiert. Ideen werden ausgelotet, ausprobiert und können in zukünftige Wohnprojekte einfließen. Dies bietet die Chance für einen Diskurs nachhaltiger Konzepte für ein „Neues Wohnen“.

www.die-blaue-zone.de

Bildquellen

Kategorie: Senioren, Soziales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.