Ricklingen
Schreibe einen Kommentar

Erfahrungsaustausch: „Gebäudesanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern in Oberricklingen“

Die Landeshauptstadt Hannover (LHH) lädt gemeinsam mit dem Büro „plan zwei“ zu einem Erfahrungsaustausch zum Thema „Gebäudesanierung von Ein- und Zweifamilienhäusern in Oberricklingen“ am Dienstag (15. August) von 19 bis 21 Uhr in das Gemeindehaus St. Thomas, Wallensteinstraße 32/34, ein.

Die Veranstaltung richtet sich an EigentümerInnen, die gerade saniert haben, noch dabei sind oder bei denen demnächst eine Sanierung ansteht. Inhaltlich wird unter anderem behandelt, welche „typischen“ Herausforderungen die Gebäude in Oberricklingen hinsichtlich energetischer Sanierung mit sich bringen, wie eine Dach-, Fenster- oder Außenwandsanierung gelingen kann, was beim Tausch der Heiztechnik zu beachten ist oder welche Fördermittel sich lohnen.

Der Erfahrungsaustausch kann zusätzlich zu Wortbeiträgen gerne durch Sanierungsfotos (vorher / nachher) oder Pläne und Zeichnungen bereichert werden. Wenn sich diese auf einem USB-Stick befinden, kann ein Beamer zur Präsentation genutzt werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, das Bildmaterial vorab per E-Mail an Lena Rosenau von „plan zwei“ (rosenau@plan-zwei.com) zu senden. Weitere Informationen sind unter der Rufnummer 27949544 erhältlich.

An vielen Gebäuden in Oberricklingen stehen Maßnahmen an, gebäudetyp- und baualtersabhängig ähneln sich dabei die Anforderungen. Die LHH hat daher „plan zwei“ mit einem energetischen Sanierungsmanagement in Oberricklingen beauftragt.

Kategorie: Ricklingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.