Familien
Schreibe einen Kommentar

Recycling-Schulhefte schützen Wälder – Startpaket mit dem Blauen Engel für Erstklässler

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Nach den Sommerferien ist es für die ABC-SchützInnen endlich so weit: Sie werden Schreiben und Rechnen lernen und dafür wird, wie auch im weiteren Schulleben, eine Menge Papier zum Einsatz kommen – bundesweit 200 Millionen Schulhefte pro Jahr. Damit darunter die Umwelt nicht leidet hat der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Stadt in Kooperation mit der Bürgerinitiative Umweltschutz e.V. ein "Startpaket" für alle ErstklässlerInnen geschnürt: Sie erhalten im Laufe der kommenden Woche im Rahmen des Projekts "Papierwende" kostenfrei je drei Schulhefte aus Recyclingpapier mit dem Blauen Engel sowie einen Einkaufsführer und einen bunt illustrierten Stundenplan. 46 Grund- und Förderschulen haben für ihre rund 3.500 SchülerInnen das Angebot in Anspruch genommen und zeigen, dass der Umweltschutz in den hannoverschen Schulen einen hohen Stellenwert hat.

Für die Herstellung von Frischfaser-Heften werden Urwälder kahl geschlagen und viel
Energie, Wasser und Chemikalien verbraucht. Die bessere Alternative ist Recyclingpapier – zu erkennen am Blauen Engel. Das bekannte Umweltzeichen garantiert für den Einsatz von 100 Prozent Altpapier sowie für eine gleich gute, helle Qualität wie bei Frischfaser-Papieren. Die SchülerInnen leisten so einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Wälder und zum Klimaschutz.

Hannoversche Grund- und Förderschulen, die sich noch an der Aktion beteiligen möchten, können beim Fachbereich Umwelt und Stadtgrün unter der Telefon-Nummer 0511/168-42606 oder der E-Mail-Adresse: umweltkommunikation@hannover-stadt.de das Bestellformular anfordern.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.