Sport
Schreibe einen Kommentar

OSV verliert gegen Hannover 96 II mit 0:5

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der OSV Hannover hat im Freundschaftsspiel gegen Regionalligist Hannover 96 II mit 0:5 verloren. Vor rund 150 Zuschauern im Oststadtstadion leistete das Team von Trainer Guido Schustereit hartnäckige Gegenwehr und konnte so die Niederlage gegen die Bundesligareserve der „Roten“ in Grenzen halten. Von Beginn an dominierten die 96er die Partie und erspielten sich auch einige gute Möglichkeiten. Doch OSV-Kapitän Sascha Schneider im Tor und die engagiert kämpfende Defensive um Julian Schmolz und Jan Häseler konnten die Angriffe des Favoriten zunächst stoppen. OSV-Torjäger Patrick Grabosch hatte sogar zweimal die Möglichkeit seine Mannschaft in Führung zu bringen. Einmal scheiterte er an 96-Schlussmann Marcel Maluck, ein zweiter strammer Schuss landete am Außennetz. Erst in der 38. Minute trafen die Gäste unter den Augen von Präsident Martin Kind erstmals. Jaroslaw Lindner stand plötzlich frei vor Sascha Schneider, umspielte den OSV-Keeper und schob ein. Mit dem Pausenpfiff erhöhte Michael Braczkowski per Kopf auf 0:2. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte wechselten beide Mannschaften vielfach aus. Guido Schustereit brachte für den OSV alle Spieler des Kaders zum Einsatz. In der 54. Minute erzielte Sebastian Ghasemi-Nobakht den dritten Treffer für die Mannschaft von Trainer Andreas Bergmann. In den 25 Minuten danach gelang es dem OSV das Ergebnis konstant zu halten. 11 Minuten vor Spielende traf Dave Otto zum 0:4. In der Schlussminute verwandelte Ghasemi-Nobakht einen Foulelfmeter und ließ dem mittlerweile eingewechselten Patrick Blochwitz im Tor keine Abwehrchance. Nach dem Abpfiff bekam der OSV Lob von 96-Coach Andreas Bergmann, der eine baldige Wiederholung dieses Freundschaftsspiels in Aussicht stellte. Am kommenden Sonntag geht es für den OSV nun wieder um Punkte in der Bezirksliga. Anstoß beim MTV Engelbostel-Schulenburg ist um 15 Uhr.

www.osv-hannover.de

PM: OSV Hannover

 

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.