Soziales
Schreibe einen Kommentar

Hannovers Partnerstädte präsentieren sich

Städtepartnerschaftsaktion am Kröpcke

Mitten in der Innenstadt am Kröpcke präsentieren sich am kommenden Donnerstag (31. August 2017) von 14 bis 18 Uhr die Freundes- und Partnerschaftsvereine der sieben Partnerstädte der Landeshauptstadt Hannover mit Aktionen zum Mitmachen und Staunen.

Welche Partnerstädte hat Hannover? Und welche Bedeutung haben sie für das Leben in Hannover? Wie kommen persönliche Kontakte in die Partnerstädte zustande? Wie kann man sich am interkulturellen Austausch beteiligen? Welche Möglichkeiten gibt es für Begegnungen in den Bereichen Jugendaustausch, Kunst und Kultur?

All diese Fragen werden am 31. August beantwortet, wenn die Freundes- und Partnerschaftsvereine der sieben Partnerstädte ihre Arbeit vorstellen und die neuesten Projekte zeigen. Gern stehen sie Rede und Antwort. Das städtische Kulturbüro informiert über die gemeinsame Projektarbeit mit internationalen und lokalen Partnern. Zusätzlich erwartet die BesucherInnen ein buntes Programm mit den StelzenläuferInnen der Gruppe Millelieux und Musik von Katharina Pfänder (Violine) und Markus Neumann (Kontrabass).

Mit dabei sind: Freundeskreis Malawi und Städtepartnerschaft Hannover-Blantyre e.V., Hannover-Bristol-Gesellschaft e.V., Deutsch-Japanischer Freundeskreis Hannover-Hiroshima-Yokokai e.V., Deutsch-Japanische Gesellschaft Hannover Chado-Kai e.V., Antenne Métropole, Deutsch-Französische Gesellschaft Hannover e.V., Komitee Niedersachsen-Normandie e.V., Initiative Bürgerbegegnungen Hannover-Rouen, Kleine Gallier e.V., Verein zur Förderung der Partnerschaft zwischen Ahlem und Petit-Couronne sowie das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover, Bereich Städtepartnerschaften.

Hannovers Partnerstädte:

Bristol/Großbritannien (seit 1947), Perpignan/Frankreich (seit 1960), Rouen/Frankreich (seit 1966), Blantyre/Malawi (seit 1968), Poznan/Polen (seit 1979), Hiroshima/Japan (seit 1983) und Leipzig (seit 1987).

Informationen zu aktuellen Projekten der Städtepartnerschaften sind im Internet unter www.hannover.de/staedtepartnerschaften-lhh und www.facebook.com/twincitieshannover zu finden.

Kategorie: Soziales

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO