Bildung
Schreibe einen Kommentar

Internationales Jugendseminar in St. Andreasberg

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Anmeldungen bis 26. September

"Chancengleichheit in Europa?! Du entscheidest!" Unter dieser Fragestellung erarbeiten junge Menschen aus Hannover und den Partnerstädten Bristol und Poznan sowie eventuell aus Italien Aspekte ihrer Rechte und Pflichten in der EU, Facetten von Diskriminierung und Chancengleichheit, Grundlagen grenzüberschreitender Zusammenarbeit.

Das internationale Jugendseminar wird vom städtischen Jugend Ferien-Service und dem Sonnenberg-Kreis – Gesellschaft zur Förderung internationaler Zusammenarbeit e.V. – für 16- bis 21-jährige vom 18. bis 25. Oktober (Herbstferien) im Internationalen Haus Sonnenberg in St. Andreasberg / Oberharz veranstaltet.

SchülerInnen, StudentInnen und Auszubildende können sich bis zum 26. September schriftlich oder telefonisch beim Jugend Ferien-Service anmelden. In den Tagungskosten von 110 Euro sind der Bustransfer von und nach Hannover, Unterkunft und Vollpension, Seminarprogramm und fachpädagogische Betreuung enthalten.

Die Landeshauptstadt Hannover will mit ihren Angeboten der internationalen Jugendarbeit junge Menschen unterstützen, durch Erfahrungen mit Gleichaltrigen in anderen Ländern und mit ausländischen Gästen zuhause die eigene Situation und den eigenen Standort besser zu erkennen. Begegnung und Zusammenarbeit über Grenzen hinweg sollen Möglichkeiten und Chancen zur Mitgestaltung aufzeigen bzw. verbessern. Neben den persönlichkeitsbildenden Aspekten gewinnt die Erlangung internationaler Kompetenz für die einzelnen Jugendlichen an Bedeutung. Fit werden für Europa und die Welt sowie Toleranz und Verständnis gegenüber Fremden sind Kriterien der Qualifizierung für grenzüberschreitende Zusammenarbeit ebenso wie für die Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen "vor der Haustür".

Anmeldungen bei Volker Wendorff, Fachbereich Jugend und Familie, Jugend Ferien-Service, Ihmepassage 7, 30449 Hannover, Telefon 168-44402, Email Volker.Wendorff@Hannover-Stadt.de.

PM: Presseserver Hannover

Kategorie: Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.