Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Neujahrsempfang der Landeshauptstadt Hannover

Open House in Herrenhausen

Zum fünften Mal lädt die Landeshauptstadt Hannover alle EinwohnerInnen Hannnovers ein, den Start in das neue Jahr gemeinsam zu feiern – diesmal an einem besonderen Ort: im Gebäudeensemble der Herrenhäuser Gärten. Wie in den Vorjahren heißt es beim Neujahrsempfang am Montag, 8. Januar 2018 ab 17 Uhr wieder „Open House“. „Gartenpracht, Kultur und Wissenschaft – dafür stehen die Herrenhäuser Gärten. Ein Markenzeichen und Kulturerbe unserer Stadt, in dem es sich nicht nur im Sommer prachtvoll feiern lässt. Wir laden alle Hannoveranerinnen und Hannoveraner ein, das neue Jahr in diesem Rahmen festlich und fröhlich zu beginnen und dabei den besonderen Charme des Ortes in dieser Jahreszeit zu genießen“, freut sich Oberbürgermeister Stefan Schostok auf den Empfang in Herrenhausen.

Ein breit gefächertes Programm hält für Jung und Alt viele Attraktionen bereit. Musik und Varieté, Geschichte und Natur, Information und persönlicher Austausch – von Galerie und Orangerie, über Grotte und Schloss, bis zu Kakteen– und Orchideenhaus und Sea Life.

Oberbürgermeister Schostok begrüßt alle Gäste zum feierlichen Auftakt um 17.30 Uhr in der Galerie und eröffnet den Abend mit seiner traditionellen Neujahrsrede, die in die Orangerie und das Tagungszentrum Schloss Herrenhausen übertragen wird. Der hannoversche Chor „Mixed Voices“ begleitet die Eröffnung, während sich die Partner des Neujahrsempfangs mit Informationsständen präsentieren.  Ab 18 Uhr haben BesucherInnen die Qual der Wahl: Das GOP-Varieté-Theater Hannover präsentiert eine exklusive Show mit KünstlerInnen des aktuellen Wintervarietés „Machine de Cirque“ und aus der GOP Spielzeit 2018. Im „Sea Life“ können Interessierte den „Regenwald“ entdecken, die aktuelle Ausstellung „Saurier der Meere“ und eine Insekten-Show besuchen. Wüstenpflanzen im Kakteenhaus, tropische Blüten im Orchideenhaus, Taschenlampen-Führungen zur Grotte und Kinderaktionen im Ehrenhof – es gibt vieles zu entdecken. Wissenschafts- und Kunstbegeisterte finden im Schlossmuseum die Ausstellungen „Vom Barock zur Moderne“ und „Geheimnis – ein gesellschaftliches Phänomen“, im Tagungszentrum Schloss Herrenhausen wissenschaftliche Kurzvorträge der VolkswagenStiftung und der wissenschaftlichen Sozietät zu Hannover e.V (ausführliches Programm siehe Anlage). Die Ratsfraktionen, Integrationsbeiräte, der Seniorenbeirat und die Kriminalprävention der Polizei sind für einen persönlichen Austausch im Arne-Jacobsen Foyer zu treffen.

Die Schlossgastronomie Herrenhausen GmbH und die Schloss Herrenhausen Veranstaltungs- und Betriebs GmbH sorgen für das gastronomische Angebot. Die Schlossküche wird mit zwei Pagodenzelten, dem Food-Truck „Königskantine“ und der „Princess Bar – Sweets & Coffee“ vor Ort sein. BesucherInnen erhalten an den Eingängen je eine Wertmarke pro Person (3 Euro), die an allen Gastronomie-Stationen einlösbar ist.

Partner des Neujahrsempfangs 2018 sind das GOP Varieté-Theater, die Hannover Marketing und Tourismus GmbH, Sea Life Hannover, VolkswagenStiftung, Museum im Schloss Herrenhausen, die KunstFestspiele Herrenhausen, das Kleine Fest im Großen Garten, das Wilhelm Busch Deutsche Museum für Karikatur und Zeichenkunst, das Zentrum für Gartenkunst und Landschaftsarbeit (CGL), die Freunde der Herrenhäuser Gärten und die Gartenlotsen Herrenhausen. Der Eintritt ist wie immer frei.

Die Herrenhäuser Gärten sind mit 600.000 BesucherInnen im Jahr eine der Hauptattraktionen in Hannover. 2015 mit dem Europäischen Gartenpreis ausgezeichnet, sind sie ein einzigartiges und bedeutendes Beispiel europäischer Gartenkunst.

Informationen zum Ablauf

17.00 Uhr

  • Einlass und Empfang

    17.30 Uhr

  • Begrüßung und Neujahrsrede des Oberbürgermeisters in der Galerie

    18.00 Uhr

  • Programm im Gebäudeensemble der Herrenhäuser Gärten

Ende gegen 20.00 Uhr

Die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen, kostenpflichtige Parkplätze stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Der Neujahrsempfang wird in diesem Jahr auch im Freien stattfinden, wobei die Parkflächen im Großen Garten und im Berggarten nicht geöffnet sind. Das Gelände der Herrenhäuser Gärten ist nahezu barrierefrei (Schloss und Museum komplett barrierefrei). Festes Schuhwerk und warme Kleidung werden empfohlen. Aus konservatorischen Gründen bitten wir darum, keine Getränke und Speisen mit in die Galerie und die Orangerie zu nehmen.

Programmdetails sind dem angehängten Flyer zu entnehmen, siehe auch im Internet unter www.hannover.de/neujahrsempfang2018

Bildquellen

  • Orangerie Herrenhausen: www.hannover-entdecken.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Durch das Anhaken der Checkbox erklären Sie sich mit der Speicherung und Verabeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO