Kunst & Kultur
Schreibe einen Kommentar

Lesebühne Nachtbarden

Die Nachtbarden sind Johannes Weigel, Ninia LaGrande, Kersten Flenter und Tobias Kunze. Pointiert, abwechslungsreich und skurril nehmen die Lesebühnenautoren monatlich Alltagsbeobachtungen, Zeitgeschehen und Politik auseinander. Dafür laden sie die Hochkaräter der Literatur- und Songwriterszene ein. Im Februar ganz hochkarätige Hochkaräter:

Valeria Frattini

Valeria Frattini

Valeria Frattini ist deutsche Denkerin und italienische Dichterin zugleich. Auf ihrer aktuellen EP „Tinta Blu“ vereint die Wahlberlinerin ihre von Gefühl und Temperament geprägten italienischen Wurzeln mit dem amerikanischen Sound ihrer Jugend und deutscher Klarheit. Eine entwaffnende Authentizität.
Valeria Frattini hat sich in dem gegensätzlichen Multikulti ihres Lebens gefunden, mal verletzlich und leise, fast melancholisch und mal dynamisch, fröhlich und stark.

Micha Ebeling

Micha Ebeling

Micha Ebeling lebt als freier Autor in Berlin. Er war 21 Jahre Mitglied der Lesebühne „LSD – Liebe Statt Drogen“. Von ihm erschienene Bücher: „Restekuscheln“ und „Lunge, komm bald wieder!“ Zusammen mit Volker Strübing gewann er als „TeamLSD“ drei Mal die Deutschsprachigen Team-Meisterschaften im Poetry Slam.

Termin: Dienstag, 20.2.2018, 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), Theater am Küchengarten (TAK), Am Küchengarten 1-3, 30449 Hannover-Linden

Eintritt: Preis: 10,- € | erm. 6,50  € (zzgl. Gebühren im Vorverkauf)

Bildquellen

  • Valeria Frattini: Nachtbarden
  • Micha Ebeling: Nachtbarden
  • Nachtbarden Hannover: Nachtbarden
Kategorie: Kunst & Kultur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.