Politik
Schreibe einen Kommentar

GRÜNE loben Klimaschutzaktionsprogramm

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-gruenenDette: "Auch in den Details ein stimmiges Gesamtkonzept!"

"Das von der Klima-Allianz 2020 erarbeitete Klimaschutzaktionsprogramm 2008 bis 2020 ist eine hervorragende Handlungsgrundlage, um das ehrgeizige Ziel einer Senkung des CO2-Austoßes in Hannover um 40 % gegenüber dem Stand von 1990 zu erreichen", lobt Michael Dette, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und umweltpolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion. "Die engagierte Beteiligung von Firmen, Verbänden und Vereinen an der Erarbeitung des Aktionsprogramms und ihre Selbstverpflichtungen zur CO2-Einsparung zeigen, dass es in der hannoverschen Stadtgesellschaft mittlerweile ein klares Bewusstsein für die Notwendigkeit der Reduzierung des CO2-Ausstoßes auf kommunaler Ebene gibt", freut sich Dette.

Dette: "Wir verzichten absichtlich auf Änderungsvorschläge zu einzelnen Punkten des Programms, da erfreulicherweise unsere Anregungen vom letzten Jahr bei der Erarbeitung des Programms größtenteils übernommen wurden. Allerdings erwarten wir von der Verwaltung regelmäßige Berichte zum Umsetzungsstand des Klimaschutzprogramms um ggf. nachsteuern zu können."

Hintergrund:

Das Klimaschutzaktionsprogramm 2008 – 2020 steht heute (Montag) auf der Tagesordnung des Ausschusses für Umweltschutz und Grünflächen.

Das von der Klima-Allianz 2020 unter Federführung der Stadt erarbeitete Klimaschutzaktionsprogramm war bereits am 19. Juni 2008 öffentlich vorgestellt worden. Insgesamt 80 Institutionen waren an dessen Erarbeitung beteiligt.

www.gruene-hannover.de

PM: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover

 

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.