Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Vom Artenschutz zur Energetischen Sanierung nach Yukon Bay

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

die-gruenenRegionsfraktion tagt im Zoo Hannover
    
Teile der Fraktion, Dr. Engel und Zoodirektor Machens im Dschungelpalast

Der Zoo soll sich nach Meinung der Grünen zukünftig energiebewusster positionieren. Dazu gehört auch die Sanierung der Heizungsanlage. "Die BesucherInnen müssen wissen, dass sie einen Zoo besuchen, der Wert auf Klimaschutz legt", sagt Brigitte Nieße, grünes Aufsichtsratsmitglied im Zoo.

Bei dem rund zweistündigen Rundgang durch den Erlebniszoo führte der Weg auch hinter die Kulissen. Das Thema energetische Sanierung des Zoos wurde dabei direkt vor Ort – im Heizungskeller unter der Affenanlage – diskutiert. "Als Tochter-Gesellschaft der Region Hannover hat der Zoo Vorbildfunktion. Deshalb soll er die anspruchsvollen Ziele der Region beim Klimaschutz und der energetischen Sanierung mittragen und umsetzen."

Darüber hinaus gaben die Ausführungen des Zoologen Dr. Engel der Fraktion Aufschluss über den Artenschutz im Zoo. "Toll, dass sich der Zoo beim Artenschutz engagiert. Aber dieser Einsatz muss der Zoo den BesucherInnen intensiver mitteilen", meint Brigitte Nieße. "Damit klar wird, welch breites Spektrum der Zoo mit seinen Tätigkeiten abdeckt."

Wichtig für die Grünen war die Frage an Zoo-Direktor Machens: "Was passiert nach Yukon Bay?" Denn Yukon Bay schließt als letzter Baustein die hoch finanzierten EXPO-Projekte ab. Damit der Zoo nicht an Attraktivität einbüßt, werden auch nach Yukon Bay neue Attraktionen folgen müssen. "Weitere Highlights wird die Region Hannover nicht alleine finanzieren.", stellt Serdar Saris fest und resümiert: "Die Kassen sind leer. Für die Zukunft werden Zoo und Region gemeinsam viel Fantasie entwickeln müssen."

Die Regionsgrünen werden den Zoo Hannover dabei auch weiterhin unterstützen. Den Schwerpunkt sehen sie in der Funktion des Zoos als Einrichtung der Naherholung: "Der Zoo ist ein unvergleichbar tolles Angebot besonders für die Stadt Hannover". In einem Punkt herrscht absolute Einigkeit zwischen Zoodirektor und Fraktion: "Der Zoo ist ein herausragendes touristisches Ziel in der Region Hannover!"

www.gruene-hannover.de

PM: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Regionsverband Hannover

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.