Kulturtipps, Kulturtipps Archiv

Sieben Schlösser Erlebniswochenende am 27./28. April 2019

Weserrenaissance Schloss Bevern

Weserrenaissance Schloss Bevern

800 Jahre Geschichte – lebendig und unterhaltsam

Am 27. und 28. April 2019 locken die Sieben Schlösser im Leine- und Weserbergland zu besonderen Führungen oder Veranstaltungen. Mit ihrem Erlebniswochenende laden die kulturhistorischen Juwele erstmals und zeitgleich dazu ein, das Leben auf dem Schloss einst und heute einmal anders kennen zu lernen.

Die Sieben Schlösser sind berühmt als Hauptwerke der Weserrenaissance, für ihr weißes Gold, für das größte private Mausoleum der Welt, als einziges Königsschloss Norddeutschlands und sogar als Weltkulturerbe – um nur einige Superlative zu nennen. Vier der prächtigen Besuchermagnete sind noch heute in Familienbesitz.

Für das Erlebniswochenende hat jedes Schloss ein individuelles Programm für Jung und Alt zusammen gestellt. Seien es der Blick hinter die Kulissen, die Bekanntschaft mit historischen Figuren, ein exklusiver Parkspaziergang oder Aktionen und Workshops für Kinder. Zahlreiche Programmpunkte sind zudem am letzten Aprilwochenende preisgünstiger als gewohnt. Auch der Partner Schlosshotel Münchhausen ist mit einem attraktiven Übernachtungsangebot dabei. Auch wenn die Fahrt durch das frühlingshafte Leine- und Weserbergland ihren besonderen Reiz hat, so dürfte es wohl kaum jemand schaffen, alle Sieben Schlösser am Erlebniswochenende zu besuchen. Doch schon ab dem Besuch eines zweiten Schlosses innerhalb eines Jahres winkt eine 20%-ige Ermäßigung auf die Eintrittspreise der folgenden Schlösser, sofern man die Sieben Schlösser-Broschüre an der Kasse vorlegt.

Alle Informationen zu den Sieben Schlössern im Leine- und Weserbergland und Hameln sowie zu Veranstaltungen und Ausstellungen finden Sie hier: www.sieben-schloesser.de.

Bildquellen

  • Weserrenaissance Schloss Bevern: © Kulturzentrum Weserrenaissance Schloss Bevern - foto: Andreas Kmieciak