Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Vorhang auf!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Historische Bühnenkostüme der Staatsoper Hannover

In der Ada-und-Theodor-Lessing-Volkshochschule Hannover (VHS) werden vom 16. September bis zum 2. Oktober historische Bühnenkostüme der Staatsoper Hannover präsentiert. Am 16. September um 18 Uhr feiert die Ausstellung im Haus der VHS am Theodor-Lessing-Platz 1 Eröffnung.

Grußworte werden sprechen Dorothee Warnecke, Programmbereich Kulturelle Bildung der Landeshauptstadt Hannover, Kulturdezernentin Marlis Drevermann sowie Kostümdirektorin Andrea Meyer und Chefdramaturg Ulrich Lenz von der Staatsoper Hannover.

Die Präsentation von historischen Bühnenkostümen des Opern- und Schauspielhauses spannt einen Bogen von der Renaissance bis hin zur Jahrhundertwende. Die Kostümierungen stehen für neun europäische Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte und skizzieren das jeweilige Schönheitsideal der Zeit. Die Bühnenkostüme erweitern auch den Blick auf europäische Elemente von Macht, Unterdrückung und Befreiung.

Texttafeln, die neben den Exponaten stehen, informieren BesucherInnen über den Ablauf der Ausstellung von der Planung bis zur Premiere.
Die Ausstellung ist montags bis freitags von 9 bis 21 Uhr sowie sonnabends von 9 bis 15 Uhr zu sehen.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.