Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Wer hat den Atlantik geklaut ?

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

atlantik3Das Figurentheater Marmelock spielt eine swingende Kriminalkomödie in der Erlöserkirche für die ganze Familie.

11. April 2008, 15:00 Uhr, Erlöserkirche

Eine Bühne voller Witz und die Musik von Karl Parnow-Kloth entführen uns in die 30er Jahre der USA. Die Menschen geniessen den Swing und den heissen Sommer. Am Strand von Jacksonville betreibt Familie Froschpott einen gut gehenden Kiosk. Der soll nun einem »Premium-Paradies« weichen, einem Hotel der Sonderklasse mit dem Namen »Banana-Beach«.

Doch Mutter Froschpott denkt gar nicht daran, den Kiosk aufzugeben, die Geschäfte gehen gut ­ bis eines Tages der Atlantik weg ist. Geklaut! Aber von wem, und vor allem wie? Der finanzstarke »Club der dicken Männer« scheint in die Ereignisse verstrickt zu sein.

Ohne Atlantik kein Strandleben, ohne Strandleben keine Badegäste, und ohne die keine Geschäfte. Mutter Froschpott muss den Kiosk schliessen. Ihre Kinder schickt sie zu Verwandten aufs Land.

atlantik1Nach einer filmreifen Zugreise gelangt die kleine Henriette nach Trenton, New Jersey. Und dort trifft sie erneut auf den selbst ernannten »Club der angesehensten Männer Amerikas«. Schon Überschlagen sich die Ereignisse, ein Schaffner erlebt das größte Abenteuer seines Lebens und ein Bonbonglas spielt eine nicht unwesentliche Rolle. Aber das muss sich schon jeder selber anschauen.

für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene

Darstellerin – Britt Wolfgramm
Regie – Günther Staniewski
Figuren – Christian Schweiger
Kostüme – Kerstin Joschi
Bühne – Mathias M.Müller-Wolfgramm
Bühnenmalerei – Rike Glandorf
Musik – Karl F. Parnow-Kloth
Licht – Rossi M. Rozin
Requisite – Kerstin Heil

Gefördert durch die Stadt Hannover und die Niedersächsische Lottostiftung. Ausserdem danken wir der Familie Gebhardt und der Theaterwerkstatt Hannover.

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.