Werbung
Informationen

Der erste Eindruck Ihres Zuhauses – die Modernisierung der Haustür gut planen!

Premium Eingangstür von PIRNAR

Premium Eingangstür von PIRNAR

Vieles steht im Laufe des Lebens eines Hauses zur Sanierung, Modernisierung und zum Austausch an – und irgendwann gehört auch die Haustür dazu. Die Haustür ist nicht nur wegen Ihrer Schutzfunktion zum Zutritt zu Ihrem Zuhause unverzichtbar. Auch der optische Eindruck zählt – schliesslich ist die Haustür das erste, was Ihre Besucher von Ihrem Heim sehen – und Ihnen soll die Haustür natürlich auch gefallen. Ein paar wichtige Punkte sollten Sie vor der Entscheidung für eine neue Haustür beachten:

Ganz neu oder aufarbeiten?

Wenn es sich um eine besonders schöne alte Haustür handelt, die vielleicht schon hundert und mehr Jahre Ihren Hauseingang bewacht und verschönt, kann die Entscheidung auch auf behutsame Restaurierung hinauslaufen. Das gilt natürlich auch für Haustüren, bei denen Aspekte und Vorschriften des Denkmalschutzes zu beachten sind. Aber selbst bei so alten Türen kann es möglich sein, ganz harmonisch neue wichtige Sicherheitsfunktionen und Schlösser zu integrieren. Wenn die Entscheidung zu einer modernen Haustür neigt, stehen Ihnen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten in der Auswahl eines neuen Modells offen, die sowohl in Bezug auf Optik, Material und smarte Funktionen kaum Wünsche offen lassen. Dazu gehört auch modernste Sicherheits-, Alarm- und Überwachungstechnik.

Was soll die neue Haustür leisten?

Neben der Optik sind auch Aspekte des Einbruchsschutzes und der Wärmedämmung zu Energieeinsparung heute sehr entscheidend und sollten bei der Auswahl einer neuen Tür zum Zuge kommen. Es gibt Türen, die speziell für die neueste Technik im Smart Home Bereich ausgelegt sind. Außerdem können moderne Haustüren natürlich erheblich Energie einsparen, indem sie den Verlust von Energie durch undichte Ritzen oder eine schlechte Dämmung verhindern. Weiter kann eine moderne Haustür einen erheblichen Beitrag zum Einbruchsschutz leisten, in dem sie bereits physisch eine große Widerstandskraft aufweist. Zusätzlich können Alarmsysteme und Videoüberwachung diskret oder betont auffällig in die neue Haustür integriert werden.

Auswahl des Materials – nicht nur Geschmackssache

Beim Material stehen viele unterschiedliche Lösungen zur Auswahl, die auch mit der gewünschten Funktion und einem Schutzzweck zu tun haben. Daneben ist natürlich auch Geschmack und Optik entscheidend. Es gibt Haustüren aus Kunststoff, die eher günstiger und rein funktional sind oder auch edle hochwertige Modelle aus Edelstahl oder anderen Metallen wie Aluminium. Eine Kunststofftür aus schlagfestem Material bietet Top-Einbruchsschutz und kann mit optimaler Dämmung Energie sparen. Dazu sind Kunsstofftüren besonders langlebig und pflegeleicht. Natürlich sind auch edle Designmodelle aus Aluminum oder Holz möglich. Dazu gehören jeweils Sonderanfertigungen speziell für den persönlichen Bedarf. Auf der Seite des Spezialisten Pirnar Eingangstüren  finden Sie sehr hochwertige und individuelle Lösungen für den Eingangsbereich. Kunststoff, Holz und Alu sowie Edelstahl sind generell als Material für Haustüren sehr begehrt und gängig.

Wichtige Funktionen vorher auswählen

Es gibt wichtige Funktionen und Extras, die eine neue Haustür erfüllen kann. Dementsprechend sollte such eine Ausführung gewählt werden, die von Beginn an diese Extras bietet

  • Überdachung (Schutz vor Regen etc. beim Warten vor der Tür)
  • Beleuchtung (damit Sie sehen, wer kommt und zur Reduzierung der Unfallgefahr)
  • Videosystem mit Aufzeichnung
  • hochwertiges Klingelsystem und -Schild
  • integrierte Smart Home Technik

Bildquellen

  • Premium Eingangstür von PIRNAR: PIRNAR