Verkehrsinformationen
Schreibe einen Kommentar

Buslinien 330 und 390: Umleitung in Wehmingen

Da die Ortsdurchfahrt Wehmingen für Asphaltierungsarbeiten gesperrt wird, müssen die Busse der Linien 330 und 390 am Freitag, von voraussichtlich 14.15 Uhr bis zum Betriebsschluss umgeleitet werden. Es ergeben sich folgende Änderungen:

Linie 330: In Fahrtrichtung Lühnde/Brink fährt der Bus ab der Haltestelle „Müllingen/Post“ einen geänderten Weg. Er fährt über die Haltestelle „Müllingen/Mühle“ in der Sarstedter Straße zum eigentlichen Endpunkt „Lühnde/Brink“ und von dort weiter über die Haltestelle „Bolzum/Mitte“ zur neuen Endhaltestelle „Bolzum/Boltessemstraße“. Die Busse starten in Bolzum an der Haltestelle „Bolzum/Am Anger“ und fahren die Umleitung dann in umgekehrter Reihenfolge. Die Haltestellen „Wirringen“ und „Wehmingen“ entfallen ersatzlos. Nur das Pendeltaxi der Linie 390 kann die Haltestelle „Wehmingen“ anfahren.

Linie 390: In Fahrtrichtung Sehnde verlässt der Bus den gewohnten Fahrweg ab der Haltestelle „Müllingen Post“. Von hier fährt er über die Haltestellen „Müllingen/Tivoli“, „Wassel“ und „Sehnde/W.-Henze-Weg“ zum Endpunkt „Sehnde/Schulzentrum“. Die Umleitung gilt auch für die Gegenfahrtrichtung. Da wegen dieser Umleitung 13 Haltestellen der Linie 390 nicht angefahren werden, verkehrt zwischen den Haltestellen „Sehnde/Schulzentrum“ und „Wehmingen“ ein Linientaxi, das die regulären Haltestellen anfährt. Lediglich die Haltestellen „Wirringen“ und „Müllingen/Sarstedter Straße“ entfallen in beiden Fahrtrichtungen ersatzlos.

Ab Samstag fahren die Busse dann wieder die bekannte innerörtliche Umleitung der vergangenen Wochen.

www.uestra.de

PM: üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

 

Kategorie: Verkehrsinformationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.