Familien
Schreibe einen Kommentar

Malwettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Fast 500 Ideen für den Klimaschutz – Siegerehrung am Sonntag

Jede Menge guter Ideen und wunderschöne Kunstwerke – das ist das Resultat des Malwettbewerbs „Klimaschutz heute – für die Welt von morgen“, den die Region Hannover anlässlich des Klimaschutzjahres ausgerufen hatte. Die Siegerehrung findet im Rahmen des Regionsentdeckertags am Sonntag, 14. September, statt. Um 13.30 Uhr bittet Regionspräsident Hauke Jagau die Gewinner auf die große Bühne der Region Hannover auf dem Opernplatz und verrät ihnen, wohin die Reise geht.

Denn zu gewinnen gab es  Ausflüge für die ganze Klasse. Ob ins Energiemuseum, in den Zoo, zur Klimaexpedition auf die Abfalldeponie, in die klimafreundliche Druckerei, in den enercity-Wald, aufs BUND-Gelände oder ins Medienzentrum, um den Wettbewerbsbeitrag in einen Film zu verwandeln – jeder Ausflug hat mit dem Thema Klimaschutz zu tun. Die Sparkasse unterstützt die Aktion mit insgesamt 5000 Euro.

Folgende 15 Schülerinnen und Schüler haben Klassenausflüge gewonnen:

  • Sandra Alo – Christina-Andersen-Förderschule, Hannover
  • Melanie Bittner – Otto-Hahn-Gymnasium, Springe (vorher Grundschule hinter der Burg)
  • Lennard Busche – KGS Sehnde
  • Katharina Flanze / Johanna Fiebag – KGS Hemmingen
  • Nils Fischhöfer / Timo Wennekendonk – Leine-Schule Neustadt
  • Nicolas Grätz – Geschwister-Scholl-Gymnasium, Garbsen-Berenbostel
  • Paula Herrnleben – KGS Hemmingen
  • Maximilian Kopp – Humboldt-Schule, Hannover
  • Leo Rinne – Realschule Seelze (vorher Brüder-Grimm-Schule Letter)
  • Luisa Risting – Realschule Edemissen
  • Alina Szymanek/Laura Molthan – KGS Hemmingen
  • Niobe Voss – Gymnasium Neustadt
  • Vanessa Wagener – KGS Sehnde
  • Gemeinschaftswerk I – Gerhardt-Hauptmann-Realschule, Hannover
  • Gemeinschaftswerk II – Gerhardt-Hauptmann-Realschule, Hannover

Darüber hinaus haben elf weitere Wettbewerbsbeiträge Buchpakete gewonnen.

„Ich finde es toll, dass sich so viele Schülerinnen und Schüler beteiligt haben“, sagt Regionspräsident Jagau. „Man merkt vielen Bildern an, dass sich die Kinder wirklich Gedanken gemacht und mit dem Thema beschäftigt haben.“

Besonders fleißig waren die Schülerinnen und Schüler der KGS Sehnde (rund 100 Einsendungen) und der KGS Hemmingen (rund 75 Einsendungen) – das spiegelt sich auch in der Gewinnerliste wider.

Am Sonntag werden die Siegerbilder am zentralen Stand der Region Hannover auf dem Opernplatz präsentiert. Vom 15. bis 30. Oktober sind diese und zahlreiche weitere Bilder in einer Ausstellung im Regionshaus zu sehen.

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Familien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.