Senioren
Schreibe einen Kommentar

Aktionstag zur Ersten Hilfe bei Herz-Kreislauferkrankungen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Kooperationsprojekt „Gesund mit Herz und Hirn“

Hannover – Wenn es ums Überleben geht, zählt jede Sekunde: Ob als Eltern, pflegender Angehöriger oder Passant auf der Straße – immer wieder gibt es Situationen, in denen Menschen Erste Hilfe leisten müssen. Doch nur derjenige, der die Regeln kennt, kann schnell und effektiv handeln.

Der Fachbereich Gesundheit der Region Hannover bietet gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern am

Sonnabend, 20. September 2008, von 10 Uhr bis 16 Uhr, auf dem Ernst-August-Platz in Hannover

einen Aktionstag zur Ersten Hilfe nach den neuen Richtlinien der Herz-Lungen-wiederbelebung an. Zusammen mit Ausbildern verschiedener Rettungsorganisationen können Besucherinnen und Besucher unter anderem die Herz-Lungenwiederbelebung an einer Demonstrationspuppe erproben. Darüber hinaus steht für die Laien das AED-Gerät (automatisierter externer Defibrillator) zur Wiederbelebung, das bereits an mehreren öffentlichen Orten für den Notfall installiert ist, zum Ausprobieren bereit.

Auch die Feuerwehr Hannover beteiligt sich an der Aktion. Mit Einsatzkräften können Besucherinnen und Besucher nicht nur die allgemeine Herz-Lungen-Wiederbelebung üben, sondern mit dem „Deutschen Rat für Wiederbelebung im Kindesalter e.V.“ (dr. wiki) auch die besonderen Regeln für die Reanimation von Kindern lernen.

Das Deutsche Rote Kreuz, der Arbeiter-Samariter-Bund e.V., die Krankenbeförderung Hannover, der Malteser Hilfsdienst e.V., die Johanniter Unfallhilfe e.V. und das Medizinische Bildungszentrum Nord präsentieren zudem ihre Rettungswagen.

Am Stand der Leine-Apotheke im Hauptbahnhof kann man kostenlos seinen Blutdruck messen lassen. Der Fachbereich Gesundheit der Region Hannover hält darüber hinaus Tipps zur Vorbeugung von Herzinfarkt und Schlaganfall sowie eine kostenlose Broschüre bereit.

Seit März 2006 gibt es neue, von der Bundesärztekammer bestätigte Richtlinien der Herz-Lungenwiederbelebung, die die Erste Hilfe bei Kindern und Erwachsenen vereinheitlichen und somit auch vereinfachen sollen.

PM: Region Hannover

Kategorie: Senioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.