Sport
Schreibe einen Kommentar

OSV kassiert höchste Saisonniederlage

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

osv-hannoverDer OSV Hannover hat das Oststadtderby in der Bezirksliga beim Hannoverschen SC mit 1:6 verloren. Damit kassierte das Team von Trainer Guido Schustereit die höchste Niederlage der laufenden Spielzeit und fiel in der Tabelle ins Mittelfeld zurück. Vor rund 100 Zuschauern erwischten die Bothfelder dabei den weitaus besseren Start. Bereits in den ersten zehn Minuten des Spiels hatten Carlo Thiele und Patrick Grabosch zwei große Möglichkeiten und verpassten die fällige Führung. Bis kurz vor der Pause zeigte sich der OSV überlegen. Im Mittelfeld konnten viele Bälle erobert werden und die Verteidigung ließ kaum Möglichkeiten für den HSC zu. Doch in den letzten fünf Minuten der ersten Hälfte bekamen die Gastgeber gleich zwei Elfmeter zugesprochen. Den ersten Strafstoß verwandelte Alexoudis, den zweiten konnte Torwart Sascha Schneider parieren.

Gleich nach der Pause sorgte der HSC für die Vorentscheidung. Tatoglu stand nach einer schnell vorgetragenen Kombination in der 48. Minute goldrichtig. Nur zwei Minuten danach erhöhte Alexoudis mit einem Distanzschuss auf 3:0. Nach einem Abspielfehler in der Hintermannschaft des OSV traf wieder Alexoudis sogar zum 4:0. Trotz einer Roten Karte gegen Carlo Thiele wegen angeblichen Nachtretens steckten die „Rot-Weißen“ nicht auf. Marcel Kattenhorn erzielte per Foulelfmeter in der 68. Minute zumindest den Ehrentreffer. Die letzten beiden Tore des Spiels waren aber wieder den cleveren Gastgebern vorbehalten. Alexoudis mit seinem vierten Treffer in der 78. Minute und Prekazi sechs Minuten danach schraubten das Ergebnis noch in die Höhe. Guido Schustereit war nach Spielschluss enttäuscht. „Leider konnten wir unsere Tormöglichkeiten nicht verwerten. Der HSC hat mit Ausnahme des verschossenen Elfmeters jede Chance genutzt. Da kann man nur gratulieren.“

Bereits am Sonntag will der OSV Wiedergutmachung betreiben. Um 15 Uhr tritt im Oststadtstadion der SV 07 Linden an.

www.osv-hannover.de

PM: OSV Hannover

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.