Herrenhausen - Stöcken
Schreibe einen Kommentar

Umbau des Herrenhäuser Marktes beginnt

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Der Herrenhäuser Markt erhält ein neues Gesicht. Am Montag (22. September) starten die Arbeiten, die in mehreren Bauabschnitten durchgeführt und voraussichtlich im Dezember beendet werden. Begonnen wird mit dem südlichen Teil des Platzes entlang der Herrenhäuser Straße. Die Gesamtkosten von rund 400.000 Euro werden komplett von der Stadt getragen.

Mit dem Umbau des Marktplatzes werden die Aufenthaltsqualität gesteigert, die Querung zu Fuß verbessert, der Platzcharakter durch eine einheitliche Oberfläche unterstrichen und die Möglichkeit einer Außenbewirtschaftung geschaffen. Zudem soll eine verbesserte Beleuchtung das subjektive Sicherheitsempfinden erhöhen. Im ersten Bauabschnitt werden im südlichen Platzbereich wassergestrahlte Betonplatten verlegt. Zwischen dem an den Bunker schließenden Neubau der Wohnungsgenossenschaft Herrenhausen und dem Kiosk werden die Höhenverhältnisse verändert. Das ermöglicht die Verkleinerung der vorhandenen Treppen und das Installieren einer Rampenanlage, wodurch der Platz und die Toilettenanlage barrierefrei zugänglich werden. Auf den Nebenanlagen der Herrenhäuser Straße werden im Bereich des Marktplatzes vier Bäume gepflanzt, ein weiterer Baum kommt an der Meldaustraße hinzu. Wesentliche Einschränkungen für den Kraftfahrzeugverkehr sind im Zuge der Arbeiten nicht geplant.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Herrenhausen - Stöcken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.