Polizeipresse
Schreibe einen Kommentar

2132 Fahrräder kontrolliert

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

fahrradkontrolle_pi_westDie Polizeiinspektion West hat in einer groß angelegten Schwerpunktaktion in der Zeit vom 19. Mai bis zum 19. September 2008 insgesamt 2132 Fahrräder kontrolliert.

Bei einer Auswertung der Straftaten im Zuständigkeitsbereich der Inspektion West für das Deliktsfeld Fahrraddiebstahl wurde für die ersten fünf Monate diesen Jahres ein bedeutsamer Anstieg festgestellt. Aus diesem Grunde entschlossen sich die Beamten in den Sommermonaten eine groß angelegte Schwerpunktaktion durchzuführen. So beabsichtigen die Ermittler mit Unterstützung anderer Polizeidienststellen in den Monaten Mai bis September gezielt Fahrradgroßkontrollen im Zuständigkeitsbereich der Inspektion West durchzuführen. Jetzt liegen die Ergebnisse vor. So kontrollierten die Polizisten in dieser Zeit insgesamt 2132 Fahrräder. Dabei gingen den Ermittlern insgesamt 87 tatverdächtige mutmaßliche Diebe bzw. Hehler "ins Netz". 49 Drahtesel wurden sichergestellt. Neun von diesen Zweirädern waren beispielsweise mit ihren Rahmennummern als gestohlen gemeldet, zwei weitere unterschlagen worden. Bei fünf Rädern waren die Rahmennummern herausgearbeitet worden – bei 26 weiteren erhärtete sich bei der Kontrolle der Verdacht, dass diese gestohlen, aber keine Rahmennummern bekannt und gespeichert worden waren.

Über die Kontrollen hinaus sensibilisierten die Beamten die Schrotthändler, die im Bereich der Inspektion West ihre Geschäfte haben, überprüften ortsansässige Flohmärkte, führten Informationsgespräche zu Sicherungsmöglichkeiten von Fahrrädern und händigten Fahrradpässe aus. Offenbar hat sich die Aktion gelohnt. Schon jetzt konnten die Fallzahlen für die vier Monate von Mai bis September 2008 im Vergleich zum Vorjahr um rund 24 Prozent, also von insgesamt 603 Fahrraddiebstähle 2007 auf 456 im Jahre 2008 verringert werden.

PM: Polizeidirektion Hannover

 

Kategorie: Polizeipresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.