Politik
Schreibe einen Kommentar

Junge Liberale Niedersachsen starten mit Liberal Movement neue Imagekampagne

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

 In diesen Tagen startet mit Liberal Movement die neue Imagekampagne der Jungen Liberalen Niedersachsen. Die FDP–Nachwuchsorganisation möchte damit neue Akzente setzen und fokussiert die Kampagne vor allem darauf, ein liberales Lebensgefühl zu vermitteln und „liberal“ als Marke zu etablieren, mit der sich vor allem junge Menschen identifizieren können. „Wir wollen junge Menschen für den Liberalismus begeistern und zeigen, dass die Idee nicht nur in der Theorie existiert bzw. ein Parteiprogramm ist, sondern vor allem in der Praxis viel verändern kann“, erklärt der Landesvorsitzende Matthias SEESTERN-PAULY.

Die Kampagne befasst sich mit Themen, die bislang in der Öffentlichkeit nicht direkt mit liberalen Ideen in Zusammenhang gebracht wurden. Neben Freiheit sind Werte wie Solidarität, Gerechtigkeit und Individualität fester Bestandteil des Liberalen Programms. „Wir können mehr, als „nur“ Steuern zu senken. Unsere Ideen sind schlüssig, stimmig und zukunftsfähig“, betont SEESTERN-PAULY. „Seit den 68ern hat es keinen Ansatz von politischer Bewegung mehr gegeben. Die Menschen haben damals gezeigt, dass man viel verändern kann. Aber 40 Jahre später ist es dringend an der Zeit für etwas Neues.“, ergänzt der Landesvorsitzende. Daraus resultiert auch der Kampagnenname Liberal Movement. Denn eine Welt, die immer in Bewegung ist, darf nicht aufhören, neue Antworten und Lösungen zu finden.

Zu Beginn der Kampagne geht es darum, Liberal Movement bekannt zu machen. Dies geschieht zum einen durch die Pressearbeit und zum anderen durch eine starke Webpräsenz. Hierfür wurde eine Homepage erstellt, auf der sich Interessierte über die Kampagne informieren bzw. Werbematerial (Postkarten, Buttons, Aufkleber, Wallpaper oder Banner) beziehen können. Der Liberal Movement Blog lädt zum intensiven Diskutieren ein. Insgesamt haben die JuLis Niedersachsen vor, die neuen WEB 2.0 Möglichkeiten intensiv zu nutzen und zum festen Bestandteil der Kampagne zu machen. In einer zweiten Phase folgen Veranstaltungen und Aktionen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf einem Ideenwettbewerb, der ausgerufen und prämiert werden soll.

Nähere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage www.liberalmovement.org.

PM: Junge Liberale Niedersachsen e.V.

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.