Bildung
Schreibe einen Kommentar

Musikschule Hannover: neue Schnupperkurse

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Musikschule der Landeshauptstadt Hannover bietet ab November Schnupperkurse für Gesang in der Grundschule Bonifatiuskirche, Bonifatiusplatz 6 (Stadtteil List), an.

Wer Lust zum Singen und Spaß an der Musik hat, kann Gesangsunterricht kennen lernen und ausprobieren. Speziell ausgebildete Lehrkräfte vermitteln einen Einstieg in den Umgang mit der eigenen Stimme. Die Kurse finden für Kinder von neun bis elf Jahren dienstags um 16.15 Uhr, für Erwachsende dienstags um 19 Uhr, an jeweils sechs Terminen statt und beginnen am 11. November. Unterrichtet wird in Gruppen je 45 Minuten, bei Einzelunterricht je 30 Minuten. Die Kursgebühr beträgt 42 Euro.

Anmeldeschluss ist der 28. Oktober.

 

Blockföte

In den Stadtteilen Döhren und Südstadt können jeweils an sechs Terminen praktische Erfahrungen mit einem der ältesten Instrumente der Welt – der Blockflöte – gesammelt werden. Der Blockflötenunterricht ist bereits für Kinder ab fünf Jahren geeignet, teilnehmen können aber auch Jugendliche und Erwachsene. Speziell ausgebildete Lehrkräfte vermitteln Spielweisen, die der Blockflöte einen lebendigen und schönen Klang verleihen. Der Spaß am musikalischen Gestalten steht dabei im Vordergrund. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Leihinstrumente können bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden. Wer mitmachen möchte, meldet sich bin zum 28. Oktober an. Die Teilnahme kostet 30 Euro.

Kurstermine: 

Südstadt/Aegi
Haupthaus der Musikschule
Machstraße 22-24
Kurstermin montags 14.15 Uhr und donnerstags 15, 15.45 und 18.15 Uhr
Beginn: 10. November 2008

Döhren
Grundschule Olbersstraße
Olbersstraße 13
Kurstermin donnerstags 15.45 Uhr
Beginn: 13. November 2008

Südstadt
Grundschule Meterstraße
Meterstraße 3
Kurstermin dienstags 19.30 Uhr und freitags 14, 16.30 und 17.30 Uhr

Cembalo

Die Musikschule der Landeshauptstadt Hannover bietet ab November Schnupperkurse für Cembalo im Haupthaus der Musikschule, Machstraße 22 bis 24 (Südstadt/Aegi), an.

Das Cembalo gehört zu den Historischem Instrumenten. Auf ihm lassen sich Werke der so genannten "Alten Musik" neu entdecken. An jeweils sechs Terminen können erste praktische Erfahrungen auf diesem Instrument gesammelt werden. Speziell ausgebildete Lehrkräfte vermitteln Spielweisen, die dieser Musik einen lebendigen Klang verleihen. Der Spaß am musikalischen Gestalten steht dabei im Vordergrund. Der Cembalo-Unterricht ist bereits für Kinder ab sechs Jahren geeignet, teilnehmen können aber auch Jugendliche und Erwachsene. Ein bis zwei TeilnehmerInnen werden jeweils 45 Minuten unterrichtet. Die Kurse finden montags um 14.15 Uhr und freitags 15.30 Uhr statt und beginnen am 10. November. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer mitmachen möchte, meldet sich bis zum 28. Oktober an; die Teilnahme kostet 42 Euro.

Für Anmeldungen und weitere Informationen steht das Service-Telefon der Musikschule unter 168-44137 zur Verfügung.

Per Mail ist die Musikschule unter musikschule@hannover-stadt.de zu erreichen.

PM: Presseserver Hannover

 

Kategorie: Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.