Blaulicht, Südstadt-Bult

21-jährige Radfahrerin von Auto angefahren und schwer verletzt

Am Montag, 08.05.2023, hat ein 42-Jähriger mit seinem Auto eine Radfahrerin angefahren. Die 21-Jährige erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr die 21-Jährige mit ihrem Fahrrad gegen 10:00 Uhr den Radweg am Bischofsholer Damm in Richtung Braunschweiger Platz. An der dortigen Stadtbahnhaltestelle „Kinderkrankenhaus auf der Bult“ wollte sie die Straße überqueren. Gleichzeitig befuhr ein 42-jähriger Hannoveraner mit seinem Skoda Fabia die Rechte von zwei Fahrspuren, ebenfalls in Richtung stadteinwärts. Als der Autofahrer trotz roter Ampel weiterfuhr, erfasste er die junge Frau mit dem Auto. Die Radfahrerin erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen und kam für eine weitere medizinische Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird mit circa 3.500 Euro beziffert.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge eines Unfalles eingeleitet. Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich beim Verkehrsunfalldienst unter der Rufnummer 0511 109-1888 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de