Bildung
Schreibe einen Kommentar

Selbstbehauptungskurs für Mädchen und Jungen in Gailhof

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

„Mut tut gut“

Mitschüler, die Streit suchen, oder Fremde, die Kinder auf der Straße ansprechen: Immer wieder können Mädchen und Jungen in Situationen geraten, in denen sie sich selbst wehren müssen. Wie das am besten geht, vermittelt von Freitag, 21. November, bis Sonntag, 23. November 2008, ein Selbstbehauptungs-Kurs vom Team Jugendarbeit der Region Hannover.

Trainer Andreas Sikorsky bringt Kindern zwischen neun und elf Jahren einfache Tricks und Techniken zur Selbstverteidigung bei. Darüber hinaus lernen Mädchen und Jungen, selbstbewusster aufzutreten und sich verbal zu wehren – zum Beispiel bei Mobbing.

Sikorsky will den Kindern außerdem zeigen, wie sie Gleichaltrigen in unangenehmen Situationen helfen können. Die Schüler sollen ihren Vater oder ihre Mutter mitbringen. So können die Eltern bei den Übungen zusehen und die Handgriffe zur Selbstverteidigung später mit den Kindern üben. Die Eltern erhalten dafür eine schriftliche Anleitung für zuhause.

Der Kurs beginnt am Freitag um 17 Uhr und endet am Sonntag um 14 Uhr. In der Kursgebühr von 55 Euro pro Person sind Programm, Verpflegung und Übernachtungen im Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof enthalten. Ermäßigungen sind auf Anfrage möglich. Anmeldung nimmt das Team Jugendarbeit der Region Hannover, Am Jugendheim 7, 30900 Wedemark, Telefon: 05130-37663-33 entgegen.

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Bildung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.