Sport
Schreibe einen Kommentar

Neues von den Indians

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ec-hannover-indiansDamen:

Die Damen der Hannover Indians haben in der 1. Liga Nord/Ost ihr erstes Saisonspiel gewonnen. Mit 5:0 siegte der ECH im Nachbarschaftsduell gegen die Hannover Scorpions und beantwortete die Frage nach der Vorherrschaft im hannoverschen Dameneishockey eindeutig. Von Beginn an spielte sich das Geschehen fast ausnahmslos im Drittel der Scorpions ab. Die Indians erspielten sich Chancen in Serie, doch die alles überragende Torhüterin der Gäste, Daniela Berkenthin, wurde zum Turm in der Abwehrschlacht. So blieb es nach 20 Minuten beim torlosen Zwischenstand. 80 Sekunden nach Wiederanpfiff war es dann endlich so weit. Barbara Gembus traf zur erlösenden Führung für die Damen der Indians. Ann Kathrin Müller, Verena Krieger und Stefanie Pape erhöhten innerhalb von neun Minuten sogar auf 4:0. Torjägerin Gembus ließ noch einen weiteren Treffer folgen, so dass beim Stand von 5:0 letztmals die Seiten gewechselt wurden. Im Schlussabschnitt schalteten die Damen vom Pferdeturm einen Gang zurück. Zahlreiche Möglichkeiten wurden zwar noch herausgespielt, doch am Ende blieb es beim für die Gäste schmeichelhaften 5:0-Erfolg. ECH-Torhüterin Marina Tiedge konnte sich über ein gegentorfreies Spiel freuen. Am kommenden Wochenende dürften die Trauben aus Sicht der Indians weitaus höher hängen. Bei zwei Aufeinandertreffen beim ehemaligen Zweitligisten ETC Crimmitschau gelten die Hannoveranerinnen als Außenseiter, streben aber zumindest achtbare Ergebnisse an.

Schüler:

Mit drei Siegen ist die zweite Schülermannschaft der SG Hannover Indians / Salzgitter ENF in die Niedersachsenliga gestartet. Zum Auftakt gab es am Pferdeturm einen überzeugenden 19:6-Erfolg gegen den EHC Timmendorf. In der zweiten Partie siegte die SG mit sage und schreibe 29:0 beim Rostocker EC. Aufgrund der drückenden Überlegenheit erlebte Torhüter Niklas Weikamp einen ruhigen Nachmittag. Beim 4:2-Sieg beim Adendorfer EC stießen die Talente vom Pferdeturm auf erheblich mehr Widerstand. Dennoch konnte das Team, in dem auch die beiden weiblichen Nachwuchscracks Nina Korff und Sinja Paurat zum Einsatz kamen, die Tabellenführung verteidigen.

www.echannoverindians.de

PM: EC Hannover Indians GmbH

 

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.