Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Compagnie Fredeweß: Drei tierische Frauen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

3tierischefrauenbild1Drei Frauen in allen Aggregatzuständen des Körpers und der Seele: mal tierisch übermutig, mal menschlich zögerlich, in spielerisch leichten Bewegungen genauso wie in raumgreifenden, aufwühlenden Kombinationen. Vereint schwingen sie im Walzerrhythmus, bevor sie in die Vereinzelung ausweichen. Sie suchen nach harmonischer Übereinstimmung und beanspruchen doch aggressiv ihr eigenes Terrain. Sie erproben ihre Reize in kindlicher Unbefangenheit, feiern das flüchtige Begehren, umarmen die ganze Welt im Kusskonzert und ziehen sich in spirituelle Innigkeit zurück.

Zu Musik von Dimitrij Schostakowitsch, Nicholas Virgo und anderen präsentiert die Compagnie Fredeweß Highlights aus den Choreografien der letzten Jahre sowie einen Ausblick auf zwei brandneue Tanztheaterstücke im Herbst 2008. Außerdem stellt sie ihre Interpretation der Komposition „The unanswered question“ von Charles Ives erstmals einer breiteren Öffentlichkeit vor – ursprünglich eine Auftragsarbeit für die Marktkirche Hannover innerhalb des Symposions „Kunst meets Religion“ im November 2007.

3tierischefrauenbild2 Termine                   
27., 28. und 29. Februar 2008 jeweils 20 Uhr

Aufführungsort        
Studiobühne Tanz, AhrbergViertel, Ilse-ter-Meer-Weg 7, 30449 Hannover

Vorbestellungen 
    
Compagnie Fredeweß/Sabine Göttel, Fon 0511-3 88 22 10

Choreografie – Hans Fredeweß/Natascha Hahn
Tanz – Natascha Hahn, Elise Hoffmann, Andrea Schiefer
Dramaturgie – Sabine Göttel
Musik – Charles Ives, Dimitrij Schostakowitsch, Nicholas Virgo u.a.

Compagnie Fredeweß
Ilse-ter-Meer Weg 7
30449 Hannover

Fon 0511/4500 10 82
Fax 0511/4500 10 83

 

Kategorie: Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.