Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Fisch sucht Fahrrad – SpeedDating im Sea Life

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

sealife-speed-datingWas haben Zickzacktanz und ein Flirt gemeinsam? Beides findet in der Unterwasserwelt der Sea Life Aquarien statt. Am 22. November 2008 veranstalten alle deutschen Sea Life Standorte in Kooperation mit der SpeedDating® GmbH erstmals einen SpeedDating Abend. Singles tauchen nicht nur in die sagenhaften Unterwasserwelten ein, sondern können in diesem einmaligen Ambiente auf Partnersuche gehen.

Die Tage werden kürzer und das Laub verfärbt sich: Der Winter steht vor der Tür. Das ist die Zeit für kuschelige Pärchenabende auf dem Sofa oder romantische Spaziergänge mit der/dem Liebsten. Jedoch sind 56 Prozent in der Altersgruppe der 20 bis 29 Jährigen Single, obwohl sie sich einen Partner wünschen. So sprießen im Internet die Singlebörsen wie Pilze aus dem Boden. Unter anderem wird bei der Partnersuche die Wahl des Ortes für das erste Date immer wichtiger. Ein ganz besonderer Ort für ein Rendezvous ist die Unterwasserwelt der Sea Life Großaquarien. Wer also noch keine starke Schulter zum Anlehnen gefunden hat oder bis jetzt nur von seiner Traumfrau geträumt hat, bekommt am 22. November die Möglichkeit, das große Liebesglück in einem der acht Sea Life Standorte zu finden. Denn die Großaquarien veranstalten erstmalig in Kooperation mit der SpeedDating® GmbH einen SpeedDating Abend.

Während der gesamten Veranstaltung lernt jeder männliche Single jeden weiblichen Single kennen und umgekehrt. Hierzu wird die Veranstaltung in Runden aufgeteilt, die jeweils sieben Minuten dauern. In dieser eng bemessenen Zeit haben die Teilnehmer die Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen, gemeinsame Interessen und Hobbys abzufragen. Nach Ablauf der Zeit ertönt ein Gong, als Zeichen dafür, dass die Runde zu Ende ist und die Herren gehen zur nächsten Dame. Diese Prozedur wiederholt sich so lange, bis jeder Single einmal mit jedem Teilnehmer des anderen Geschlechts reden und flirten konnte. Vor jedem Teilnehmerwechsel bewertet jeder sein Gegenüber auf seiner Sympathiekarte. Soll es ein Wiedersehen geben oder war das 7-minütige Gespräch schon mehr als genug? Das Besondere ist: Jeder Single bewertet seinen Gegenüber an Hand charaktertypischer Eigenschaften der Sea Life Meeresbewohner. So steht das Seepferdchen zum Beispiel für die Aussage „Das könnte der perfekte Partner sein“, der Hai bedeutet „Er/sie ist mir unheimlich“ und wer sein Date mit einem Drachenkopf vergleicht, hat in jeden Fall nicht seinen Traumpartner gefunden.

Nachdem jeder männliche Gast mit jedem weiblichen Teilnehmer sein SpeedDating hatte wird die Auswertung vorgenommen. Keine leichte Aufgabe, denn nun heißt es, Seepferdchen-Männer mit Seepferdchen-Frauen zu verkuppeln. Wer jetzt eine gute Bewertung von anderen Kandidaten bekommen hat, ist hier klar im Vorteil. Denn natürlich werden auch Hai- und Drachenkopfpaare bekannt gegeben. Die neu gefundenen Pärchen können dann gemeinsam die Unterwasserwelt genießen und sich noch etwas besser kennenlernen.
Oliver Walenciak, biologischer Leiter im Sea Life Hannover, sagt: „Wir haben es bisher immer wieder geschafft, eine romantische Stimmung für unsere Meeresbewohner zu kreieren. Das zeigen unsere Erfolge: Wir konnten uns schon oft über Nachwuchs freuen. Das Balzverhalten der Stichlinge ist besonders interessant zu beobachten. Das Männchen führt den so genannten Zickzacktanz auf, um so das Weibchen zu beeindrucken. Vielleicht verleitet das Ambiente in den Aquarien ja auch den einen oder anderen männlichen Kandidaten beim SpeedDating zu einem solchen Tänzchen. Die Hauptsache ist, dass das Balzverhalten bei den Singles nicht wie bei den Haien endet. Die beißen und jagen sich, bevor es ernst wird“, schmunzelt der Biologe.

„Wir sind schon sehr gespannt, wie unsere Mitglieder diese außergewöhnlichen Veranstaltungsorte finden. Sicherlich werden viele Mitglieder großes Interesse an diesen Special SpeedDatings zeigen und wer weiß, vielleicht findet sich am Ende des Abends in den Sea Life Aquarien ein Pärchen“, so Hendrik Schasse, einer der Geschäftsführer der SpeedDating® GmbH.

Singles, die gerne am SpeedDating teilnehmen möchten, können sich kostenlos unter www.speeddating.de registrieren und sich für den gewünschten Sea Life Standort anmelden. Wer es sich noch einfacher machen möchte, schickt einfach eine E-Mail an unterwasserliebe@dr-p.de.

PM: Sea Life Deutschland GmbH

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.