Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Ausgezeichnete Energiekonzepte gesucht

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

proklima-effizienzpreisDer enercity-Fonds proKlima und hannoverimpuls haben erstmals den Wettbewerb „Effizienzpreis KMU“ für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Region Hannover ausgelobt. Auf die Gewinner warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 60.000 Euro. Bewerbungen für den proKlima-Konzeptpreis sind noch bis zum 1. November 2008 möglich.

Energiesparen ist angesagt. Das gilt nicht nur für Privathaushalte, sondern auch für viele Unternehmen. Denn die Kosten für Strom, Gas oder Öl sind in den vergangenen Jahren dramatisch gestiegen. Gerade bei kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) gibt es große Potenziale, um den Energieverbrauch zu senken. Die Praxis zeigt: Wer Maßnahmen ergreift, kann deutlich Kosten eindämmen und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz. „Es gibt jedoch immer noch viele Betriebe, die sich kaum mit dem Thema Energiesparen auseinandersetzen. Mit dem Effizienzpreis KMU wollen wir deshalb ein Zeichen setzen und vorbildliche Unternehmen aus der Region Hannover prämieren“, erklärt Matthias von Oesen, Geschäftsführer des enercity-Fonds proKlima. Der Effizienzpreis umfasst zwei Auslobungsrunden – eine für das beste Konzept und eine für die beste Umsetzung.

proKlima-Konzeptpreis
Mit dem proKlima-Konzeptpreis zeichnet die Jury Teilnehmer aus, die innovative Konzepte aus 2008 zur nachhaltigen Steigerung der Energieeffizienz vorlegen. Die Einsparmöglichkeiten sind vielfältig: Sie reichen von effizienteren Maschinen über die energetische Modernisierung von Gebäuden bis hin zu einer sparsamen IT-Infrastruktur. Die Bewerbungsfrist für den proKlima-Konzeptpreis reicht noch bis zum 1. November 2008. Die Teilnahme ist ganz einfach. Denn die Bewerber werden bei der Konzepterstellung unterstützt.

hannoverimpuls-Umsetzungspreis
In der zweiten Runde werden Unternehmen ausgezeichnet, die Energieeffizienz-maßnahmen erfolgreich realisiert haben. Der Gewinner des hannoverimpuls-Umsetzungspreises soll als sogenanntes Leuchtturmprojekt eine Vorbildfunktion für andere Unternehmen haben. Die Umsetzung oder zumindest deren Beauftragung muss 2008, spätestens jedoch bis Ende der Bewerbungsfrist am 30. Juni 2009 erfolgt beziehungsweise durchgeführt sein. Für die Teilnahme am hannoverimpuls-Umsetzungspreis ist die Beteiligung am proKlima-Konzeptpreis nicht erforderlich. Das heißt: Unternehmen, die bereits Investitionen in Energieeffizienz getätigt haben und ihr bereits bestehendes Konzept jetzt vollständig umsetzen, sind in dieser Runde teilnahmeberechtigt. Bewerbungen sind bis zum 30. Juni 2009 möglich.

e.coBizz – Die regionale Info-Kampagne für Unternehmen
Der Effizienzpreis KMU ist ein Baustein der regionalen Kampagne e.coBizz und ergänzt die Angebote der KfW Förderbank. Für die Energiekonzepterstellung können übrigens Fördermittel der KfW in Anspruch genommen werden. Die Anträge werden bei den KfW-Regionalpartnern angenommen, die gleichzeitig Projektpartner von e.coBizz sind.
Außerdem bietet die Teilnahme am Effizienzpreis eine gute Ausgangsbasis zur Bewerbung um EU-Fördermittel aus dem Programm EFRE. Alle Teilnehmer am Konzeptpreis sind eingeladen, sich auch um Fördermittel aus dem EFRE-Fördermitteltopf zu bewerben. Die EU-Regionalagentur bei hannoverimpuls berät hierzu gerne. Informationen und die EFRE-Förderbedingungen findet man auch unter: www.hannoverimpuls.de/eu_foerderung/.

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Detailinformationen zu den Effizienzpreisen gibt es im Internet unter www.proKlima-hannover.de oder www.klimaschutz-hannover.de (hier unter dem Button e.coBizz). Telefonische Auskünfte erteilen Dr. Arndt Weidenhausen von proKlima unter (0511) 430-1604 und Katharina Freiburg von der Klimaschutzagentur Region Hannover unter (0511) 616-23978.

Hintergrundinformationen:

proKlima – Der enercity-Fonds
Klimaschutzprojekte initiieren und deren Umsetzung fachlich begleiten – diesen Aufgaben widmet sich proKlima seit seiner Gründung im Juni 1998. Der Fonds unterstützt unter anderem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bei geplanten Energiesparmaßnahmen. Seit dem Frühjahr 2008 ist proKlima auch regionaler Partner des bundesweiten Programms „Sonderfonds Energieeffizienz in KMU“ der KfW Förderbank.

hannoverimpuls GmbH Die Aufgabe der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft der Stadt und Region Hannover ist, Arbeitsplätze und Wertschöpfung in definierten zukunftsträchtigen Branchen zu realisieren. hannoverimpuls ist zudem der regionale Ansprechpartner für die EFRE-Förderung der EU.

e.coBizz
Der Effizienzpreis KMU ergänzt das Projekt „e.coBizz – Energieeffizienz für Unternehmen", das die Klimaschutzagentur Region Hannover gemeinsam mit proKlima und anderen Partnern 2006 gestartet hat. Im Rahmen von e.coBizz betreut die Klimaschutzagentur Unternehmen über ein Beratungstelefon (0511-616 23 978) und Internet-Checks, vermittelt Kontakte zu unabhängigen Energieberatern und ist ebenfalls Regionalpartner der KfW. Sie organisiert Weiterbildungen für Effizienzberater im Kampagnennetzwerk und übernimmt die Kampagnenkommunikation. Außerdem unterstützen die Region Hannover, die Landeshauptstadt Hannover, die Industrie- und Handelskammer Hannover, die Handwerkskammer Hannover sowie die Ingenieurkammer Niedersachsen e.coBizz und den Effizienzpreis.

„Sonderfonds Energieeffizienz in KMU“ der KfW Förderbank
Dieser Fonds bietet energiesparwilligen Unternehmen Beratungsförderung und attraktive Investitionskredite an. Die Beratungsförderung erhalten interessierte Unternehmen aus der Region Hannover bei folgenden Regionalpartnern der KfW, die auch am Projekt e.coBizz beteiligt sind:
– proKlima – der enercity-Fonds
– Klimaschutzagentur Region Hannover
– Handwerkskammer Hannover
– Industrie- und Handelskammer Hannover

PM: proKlima – Der enercity-Fonds bei der Stadtwerke Hannover AG

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.