Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Patientenverfügungen immer aktuell halten

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Die Johanniter empfehlen konkrete Verfügungen für den Fall der Fälle

Hannover n Wer eine Patientenverfügung hat, sollte sie spätestens alle ein bis zwei Jahre durch eine weitere Unterschrift bestätigen, vor allem dann, wenn eine neue gesundheitliche Situation eintritt. Nur wenn Ärzte und Angehörige sicher sein können, dass dieses Papier wirklich den aktuellen Willen des Patienten wiedergibt, hilft ihnen die Verfügung bei ihren Entscheidungen. Juristisch bindend sind Patientenverfügungen nach dem heutigen Stand der Rechtssprechung nicht.

Trotzdem, wenn man nicht mehr selbst entscheiden kann, vielleicht sogar im Koma liegt, können Patientenverfügungen helfen – dem behandelnden Arzt, dem Betroffenen selbst und vor allem seinen Angehörigen. Je aktueller und konkreter sie sind, umso besser. Pauschale Formulierungen wie „keine lebensverlängernden Maßnahmen“ helfen wenig. Besser ist es, möglichst genau festzulegen, was in Bezug auf Ernährung, Flüssigkeitszufuhr und Beatmung passieren und was unterlassen werden soll.

Dabei sollte man aber nicht die Maßstäbe zu Grunde legen, die man als gesunder, selbstständiger und schmerzfreier Mensch hat, sondern sich eine Situation vorstellen, in der man hilfsbedürftig ist. Wichtig ist es, sich gut über die aktuellen Möglichkeiten von Schmerztherapie, Besuchsdiensten, stationären Hospizen und Ambulanten Hospiz- oder Palliativdiensten zu informieren und auch darüber, was solche Hilfsangebote kosten und wer sie finanziert. Der Ambulante Hospizdienst der Johanniter in Hannover berät sie gern zum Thema Patientenverfügung und zu Fragen einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Hospizdienst. Sie erreichen das Johanniter-Service-Center unter der kostenfreien Rufnummer 0800 0019214.

Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ortsverband Hannover-Leine
Betreutes Wohnen/Service-Wohnen/Ambulanter Hospizdienst
Pfarrlandstrasse 5, 30451 Hannover, Tel. 0511 2134241 Fax 0511 2153656

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.