Buchholz - Kleefeld
Schreibe einen Kommentar

Der Bürgerverein Kleefeld e.V. – aktiv im Stadtteil

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.
spd_stadtteilfest_stand_kleefelder_kreis_008

Stand auf dem Stadtteilfest

Auf dem SPD Stadtteilfest am 6. September 2008 präsentierte sich der “Kleefelder Kreis“ -die Initiative für ein Freizeitheim / Stadtteil- und Kulturtreff in Kleefeld – mit einem eigenen Stand.

Mittlerweile hat sich die Interessengruppe Kleefelder Kreis dem Bürgerverein Kleefeld e.V. angeschlossen. Der neue Vorstand besteht aus Rainer Voltmer, Karsten Plotzki, Angelika Wittig-Sohn, Sylvia Wesemann und Wolfgang Kartscher.

Die Besucher bekamen umfangreiche Informationen über das Projekt „öffentlicher Bücherschrank“ in Kleefeld. Die Resonanz war durchweg positiv. Viele Bürger fragten schon an, wann Sie ihre Bücher vorbeibringen könnten. Auch der Oberbürgermeister Stephan Weil zeigte sich überzeugt von der Idee. „Das ist eine gute Sache, hier ist nicht nur Platz für einen Bücherschrank im Stadtteil.“ In der kommenden Stadtbezirksratssitzung (am 30.10.2008) steht ein interfraktioneller Antrag dazu auf der Tagesordnung.

Der Bürgerverein Kleefeld e.V. richtete am 4. Oktober einen Stadtteilbasar in der Hinrich-Wilhelm-Kopf–Schule aus. Es war ein voller Erfolg mit über 60 Ständen. Zusätzlich zu den Eltern, die im wesentlichen Kleidung anboten, verkauften viele Kinder und Jugendliche auf ihren mitgebrachten Decken Flohmarktsachen. Ein „kleines Kleefelder Wunder“ unter der Leitung von Sylvia Wesemann: „Die positive Resonanz hat Mut gemacht für weitere Aktivitäten.“

Seit dem 10.10.2008 beteiligt sich der Verein auch in der AG „Kinder und Jugendliche in Kleefeld“. Hier hat sich Karsten Plotzki bereit erklärt bis zum Jahresende die Terminplanungen im Stadtteil zusammenzutragen.

Wir suchen Leute die Spaß haben an: Stadtteilgeschichte, Kunst, Ausstellungen und Stadtteilkino.

Weitere Projekte werden bei unserem nächsten Treffen angesprochen. Zusätzlich sind eigene Ideen von Kleefelder Bürgern immer herzlich willkommen!

Rückmeldung bitte an Karsten Plotzki Tel.: 0511-5331690 oder an den Bürgerverein Kleefeld e.V.

Kontakt: Bürgerverein Kleefeld e.V., Scheidestrasse. 24a, 30625 Hannover, E-Mail: kleefelder-kreis@gmx.de

www.kleefelder-kreis.de

Alle Interessierten Kleefelder sind eingeladen zum 17.11.2008, 19 Uhr in das V.I.B. Gymnasium an der Berckhusenstr. 120 zu kommen.

Kategorie: Buchholz - Kleefeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.