23-jähriger Fußgänger von Pkw erfasst und schwer verletzt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 03.09.2022, hat eine 25-jährige Autofahrerin einen 23-jährigen Fußgänger beim Überqueren der Straße Kugelfangtrift in Hannover-Vahrenheide mit ihrem Pkw erfasst. Der Mann erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Polizei sucht Zeugen zum Unfall.

Laut bisherigen Erkenntnissen des Verkehrsunfalldienstes Hannover befuhr die 25 Jahre alte Fahrerin eines schwarzen BMW 530 mit ihrem 25-jährigen Beifahrer die Straße Kugelfangtrift in Hannover-Vahrenheide in Fahrtrichtung Ada-Lessing-Straße. Auf Höhe der Einmündung Alter Flughafen überquerte ein 23 Jahre alter Fußgänger den Kugelfangtrift von Norden nach Süden und betrat die Fahrspur der BMW-Fahrerin. Diese bemerkte den Fußgänger und versuchte nach links auf den Gegenfahrstreifen auszuweichen.

Als der 23-Jährige das herannahende Fahrzeug ebenfalls bemerkte, ging er wiederum rückwärts auf den bereits passierten Fahrstreifen zurück. Infolgedessen wurde er vom BMW auf dem Gegenfahrstreifen erfasst. Sofort alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann schwer verletzt in ein Krankenhaus. Die beiden Insassen des Pkw blieben unverletzt. Lediglich das Fahrzeug wurde beschädigt.

Die Polizei sucht nun Zeugen zu dem Unfall und bittet Personen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, sich beim Verkehrsunfalldienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-1888 zu melden.

Bildquellen:

  • Polizei Nachrichten: www.hannover-entdecken.de