Sport
Schreibe einen Kommentar

Hannover 96 freut sich über Platz der WM in Garbsen

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

hannover96Garbsen hat einen neuen Treffpunkt: Gemeinsam mit Ortsbürgermeister Franz Genegel, dem Freundeskreis-Vorsitzenden Wolfgang Galler und Hannover 96-Präsident Martin Kind enthüllt Nationaltorwart Robert Enke am Dienstag, 28. Oktober 2008, feierlich das Namensschild vom neuen "Platz der Fußballweltmeisterschaft". Mittelpunkt ist die Skulptur "Spielball", die auch an die große Begeisterung bei der Weltmeisterschaft 2006 erinnern soll.

"Natürlich sind wir von Hannover 96 immer gerne dabei, wenn sich in der Region Hannover etwas rund um den Fußball dreht", beschreibt Hannover 96-Präsident Martin Kind die Gründe für seine Teilnahme. "Und gerade wir haben ja mit der AWD-Arena auch eine bleibende Erinnerung an die WM geschaffen." Der Freundeskreis-Vorsitzende Wolfgang Galler ergänzt: "Mit dieser Namensgebung wollen wir vor allem deutlich machen, dass in unserer Kommune der Sport einen hohen Stellenwert hat".

Im Rahmen der Feierstunde wird Robert Enke Autogramme geben und gemeinsam mit anderen Prominenten so wie Jugendfußballern auf eine Torwand schießen. Treffpunkt ist am 28. Oktober 2008 um 14.30 Uhr auf dem Platz der Weltmeisterschaft im Bereich Europaallee, Ecke Berenbosteler Straße, in der Nähe des Garbsener Rathauses.

www.hannover96.de

PM: Hannover 96 GmbH & Co. KGaA

 

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.