Sport
Schreibe einen Kommentar

News von den Indians

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

ec-hannover-indiansDamen:

Die Hannover Indians haben auch ihr zweites Heimspiel in der 1. Liga Nord/Ost gewonnen. Mit 2:1 siegte das Team von Trainer Alexander Rodionov gegen den EHC Timmendorf und bot dabei den eigenen Fans einen spannenden Kampf.  Nach einem torlosen ersten Drittel mussten die Hannoveranerinnen in der 28. Minute in Unterzahl sogar den 0:1-Rückstand hinnehmen. Doch nur eine Minute später glich Karin Martin für die Damen vom Pferdeturm aus. Im Schlussdrittel gelang Nicole Drewicke für den ECH sogar der umjubelte Führungstreffer. In den letzten 14 Minuten setzten die Timmendorferinnen zu einem Sturmlauf an, doch mit unbändigem Kampfgeist, der starken Torhüterin Marina Tiedge und etwas Glück retteten die Indianerinnen den knappen Vorsprung über die Zeit. Mit sechs Punkten führen die ECH-Damen nun zumindest vorübergehend die Tabelle an.

Knaben:

Eine knappe 5:6-Niederlage kassierte die SG Hannover Indians / Salzgitter ENF  im Nachbarschaftsduell beim EHC Wolfsburg. Frederik Schultz und Fynn Meyer brachten die Mannschaft von Trainer Markus Gonzalez mit 2:0 in Führung. Vor Drittelende erzielten die Talente aus der Autostadt jedoch den Ausgleich.   Im Mittelabschnitt gerieten die Indians sogar mit 2:4 in Rückstand. Auch der Beginn des Schlussdrittels ergab zwei weitere Treffer für die Gastgeber. Doch die SG gab trotz des scheinbar spielentscheidenden Rückstandes nicht auf. Innerhalb von wenigen Minuten erzielten Michel Bauer, André Carnehl und Fynn Meyer die Treffer zum 5:6. Doch trotz der noch verbleibenden elf Spielminuten wollte der fällige Ausgleichstreffer nicht mehr gelingen.

www.echannoverindians.de

PM: EC Hannover Indians GmbH

Kategorie: Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.