Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

c’t special „Spielkonsolen“

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Konsolen und Spiele im großen Test

Am 3. November erscheint das Sonderheft "Spielkonsolen" des Computermagazins c’t mit einer Auflage von 50 000 Exemplaren. Das Heft führt Jugendliche und Erwachsene umfassend in die Kultur und Technik der Videospiele ein. Es ist für 8,50 Euro im Handel erhältlich.

Zum Weihnachtsgeschäft locken Spielkonsolen mit HD-Grafik, Online-Anbindung und Bewegungssteuerung. Das neueste c’t-Sonderheft erklärt nicht nur die Technik und multimedialen Fähigkeiten der Wii, Xbox 360, Playstation 2 und 3, sondern rezensiert auch die 100 besten Videospiele aller Plattformen. Mit dabei sind neue Großproduktionen wie "Little Big Planet" oder "Grand Theft Auto 4", aber auch kleinere, weniger bekannte Titel wie "Rez" und Spiele für unterwegs. Jugendliche und Erwachsene bekommen einen umfassenden Überblick, welche Konsole für ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Zu jedem Spiel gibt das Heft eine Altersempfehlung und Tipps für Eltern, wie komplex und zeitintensiv die Titel sind. Bei den Mobilkonsolen prüft das Heft, ob Apples iPod touch mit seinen über 1200 Spielen inzwischen mit Nintendos DS und der neuesten PSP-Version konkurrieren kann.

Umfangreiche Praxisartikel geben Tipps zur richtigen Verkabelung und Online-Anbindung. Sie erklären, welche Videoformate für die Konsolen geeignet sind und wie man mit der Wii-Fernbedienung PC-Software steuern kann. Die beiliegende Heft-DVD enthält ein vollständiges Linux-Betriebssystem für die PS3, mit dem die Konsole mit Maus und Tastatur unter anderem Office- und Internet-Anwendungen meistert. Dank der leichten Installation und der ausführlichen Praxisanleitung im Heft erweitern damit selbst Neulinge ihre Playstation zum Komplett-PC.

Bereits jetzt kann das c’t-Sonderheft "Spielkonsolen" unter www.heise.de/kiosk/special/ct/08/07/ in Europa versandkostenfrei im Internet bestellt werden.

www.heise.de

PM: Heise Zeitschriften Verlag

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.