Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Gleichberechtigte Mobilitätschancen für alle

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Fachtagung „Gender und Mobilität“

Hin zu einer „neuen Kultur der Mobilität“ – das forderten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fachtagung „Gender und Mobilität“ am Dienstag, 28. Oktober 2008, im Haus der Region. Auf Einladung der Gleichstellungsbeauftragten der Region Hannover, Mechthild Schramme-Haack, und der Landeshauptstadt Hannover, Dr. Brigitte Vollmer-Schubert, sowie des Netzwerks PlanungsFachFrauen Hannover diskutierten die aus dem gesamten Bundesgebiet angereisten Expertinnen und Experten über die Bedeutung von bedürfnisorientierter Verkehrsplanung. Dazu gehört nach Ansicht der Planerinnen zwingend eine geschlechterdifferenzierte Datenbasis und –analyse.

Die Soziologin und Verkehrsexpertin Meike Spitzner vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH wies in ihrem Vortrag darauf hin, dass der „Normalfall männlicher Biografien“ nicht ausschließlich zum Grundmuster von Planung angewandt werden sollte. Frauen in ihrer Versorgungsrolle für Familie haben andere Mobilitätsbedarfe, die der Öffentliche Personennahverkehr zwingend berücksichtigen müsse.

Die Region Hannover nimmt hier eine Vorreiterrolle im Hinblick auf die Erstellung des Nahverkehrsplans 2008 und der Verkehrsbefragung „Mobilität in Deutschland“ ein. Im Auftrag aller Gleichstellungsbeauftragten in der Region Hannover haben Planungsfachfrauen die Verkehrsbefragung unter Gender-Aspekten ausgewertet. Die Ergebnisse wurden in der Veranstaltung vorgestellt und werden in Kürze in einer Dokumentation veröffentlicht.

Abschließend appellierten die Gleichstellungsbeauftragten an die Verantwortlichen in der Verkehrspolitik, noch stärker gleichstellungspolitische Aspekte in der Planung zu berücksichtigen.

PM: Region Hannover

 

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.