Region
Schreibe einen Kommentar

Regionspräsident begrüßt Verdi-Entscheidung:

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Gewerkschaft handelt verantwortungsbewusst

Regionspräsident Hauke Jagau begrüßt die Entscheidung von Verdi, den Streik der üstra-Beschäftigten am 4. März auf die Zeit von 0 bis 7 Uhr zu beschränken. „Ich hätte mir natürlich gewünscht, es würde gar nicht gestreikt“, sagt der Regionspräsident. „Aber Verdi nimmt mit dieser Entscheidung Rücksicht auf die CeBIT. Darüber bin ich froh.“ Verdi beweise mit diesem Kompromiss Verantwortungsbewusstsein, stellt Jagau fest. Ab 7 Uhr werden alle Stadtbahnen und Busse der üstra wieder fahren. So sei gewährleistet, dass die CeBIT stattfinden könne, sagt Jagau. „Für die Region als Messestandort wäre ein Streik am ersten Messetag ein Riesenproblem gewesen“, ergänzt der Regionspräsident. Er bedauere, dass es überhaupt zu Arbeitsniederlegungen komme.

Kategorie: Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.