Politik
Schreibe einen Kommentar

Neues Bürgerradio für Hannover: „106,5 Rundfunkgesellschaft“ gegründet.

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Auf dem Weg zu einem neuen Bürgersender für Hannover ist ein weiterer Schritt getan. Das Radio Team Niedersachsen, der Verein Lokalradio Neustadt, der Förderverein Bürgerradio Hannover, das Freiwilligenzentrum Hannover und h1-Fernsehen haben die "106,5 Rundfunkgesellschaft" gegründet. Als Gründungsgeschäftsführer wurden Caren Beckers vom Förderverein Bürgerradio Hannover und Christian Nagel vom Radio Team Niedersachsen bestellt. Caren Beckers war bis vor kurzem Vorstandsmitglied des bisherigen Lizenzinhabers Flora e.V. und bringt das notwendige Know-How im Bereich Bürgerradio mit. Christian Nagel arbeitet seit mehr als 10 Jahren für private und öffentlich-rechtliche Radiosender als freier Redakteur und Moderator. " Gemeinsam werden die Gesellschafter und wir ein neues, professionelles Bürgerradio für Stadt und Region Hannover realisieren, das schon schnell treue Fans finden wird", so die Gründungsgeschäftsführer der gGmbH. 

 

Die gemeinnützige Gesellschaft hat sich um die ausgeschriebene Bürgerradiofrequenz 106,5 MHz beworben. Die Neuausschreibung war notwendig geworden, weil es dem bisherigen Lizenzinhaber "Radio Flora" in den vergangenen Jahren nicht gelungen war, ein Programm mit ausreichender Hörerakzeptanz zu gestalten. Dies belegt eine von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) in Auftrag gegebene Studie. Am 6. November will die Versammlung der NLM über die Vergabe der Bürgerradiolizenz entscheiden.

Kategorie: Politik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.