Allgemeine Nachrichten
Schreibe einen Kommentar

Guck mal, wer da liegt!

Hinweis

Dieser Artikel wurde vor mehr als 2 Jahren veröffentlicht. Daher kann es sein, dass sein Inhalt oder ein Teil davon nicht mehr aktuell ist.

Ein ungewöhnlicher Rundgang über den Stadtfriedhof Engesohde

In Zusammenarbeit mit Böhmecke Bestattungen und Puschmann Bestattungen bietet Theater Interaktiwo, das etwas andere Theater aus Bremen, am 22. November um 14 Uhr eine interessante Führung über den Stadtfriedhof Engesohde an.

Bestatter Bergmann von Hurrelberg (Schauspielerin Christine Renken) führt interessierte Teilnehmer in ca. 90 Minuten über den 22 Hektar großen Friedhof, der um die 18000 Gräber umfasst und 1864 eröffnet wurde. Besucht werden Ruhestätten von Menschen, die – obwohl längst verstorben – in Hannover unvergessen sind.

Hätten Sie gewusst, dass Oberbürgermeister Artur Menge den Maschsee anlegen ließ, der königliche Oberbaudirektor Ludwig Friedrich Laves Hannovers bedeutender Architekt und Widerstandskämpferin Orli Wald wegen ihrer mutigen und selbstlosen Hilfe im KZ von Mithäftlingen anerkennend "Engel von Auschwitz" genannt wurde?

Nein? Dann ist dieser Termin vielleicht interessant für Sie!

Die Teilnahme am Rundgang ist kostenfrei, Anmeldung erbeten bei Böhmecke Bestattungen unter Telefon 0511/665170. Treffpunkt ist am Haupteingang.

Kategorie: Allgemeine Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.